Cookie Hinweis

Inhalt wird gezogen aus social links/Copyright information

Suche

Letzte Suchanfragen

      Mehr anzeigen

      Zuletzt besucht

        Menü
        0511/56780104 täglich 8-22 Uhr
        Mann und Frau spielen Tennis
        • Top Event

        Tennis-Camp Camyuva

        • Ablauf
        • Experte
        • Partner
        • Fakten

        BIS ZUM LETZTEN PUNKT ...

        Bei diesem TOP Event warten gleich vier qualifizierte Experten auf dich. Hier kannst du dein Spiel verbessern und in eine optimale Form kommen. Du lernst von den Profis Grund- und Schlagtechniken und du vertiefst dabei dein Wissen über das taktische Verhalten auf dem Tennisplatz in verschiedenen Spiel- und Übungsformen. Individuelle Förderung und ein gemeinsames Spielerlebnis machen das Training in dieser Woche aus.

        Sicher dir jetzt deinen Platz bei diesem sportlich-aufregenden Tennis
        TOP Event und freue dich auf eine intensive Woche und natürlich
        Sonne satt …

        Ablauf

        Freitag
        Anreise, Begrüßung
        Samstag
        Gruppeneinteilung, Training
        Sonntag
        Training
        Montag
        Training
        Dienstag
        Training
        Mittwoch
        Training
        Donnerstag
        Regeneration
        Freitag
        Abreise

        Experte

        Claudia Porwik

        Claudia Porwik war 14 Jahre Tennisprofi WTA und kann dabei auf 15 deutsche Meistertitel, 8 internationale Turniersiege, 45 Teilnahmen auf Grand-Slam-Turnieren und 11 Berufungen ins deutsche Federation-Cup-Team zurückblicken. Ihre höchsten Weltranglistenpositionen waren im Einzel Nr. 29 und im Doppel Nr. 18. Heute trainiert sie jugendliche Kader- und Stützpunktspieler sowie ATP- und WTA-Profis in ihrer Tennisschule. Ihre größten Erfolge: • 1992 Gewinn des Federation-Cups im Team mit Steffi Graf • 1990 Erreichen des Halbfinales bei den Australian Open • 1988 Erreichen des Viertelfinales bei den Australian Open

        Markus Wislsperger

        Die Trainingsphilosophie von Markus Wislsperger: „Harte Arbeit, gepaart mit Spaß und einer gewissen Lockerheit.“ Und damit hat er großen Erfolg. So führte er Philipp Kohlschreiber bei den BWM Open 2007 zum ersten Sieg auf der ATP-Tour. Er entdeckte den Tennissport eher sehr spät für sich, stieg aber umso intensiver ein. Mit 16 war er Bayerischer Jugendmeister und hatte schon zu dieser Zeit im BTV-Leistungszentrum in Oberhaching seinen Trainingsmittelpunkt. Nach ersten Erfolgen entschloss sich der Niederbayer, Profispieler zu werden. Bis ins Jahr 2004 war er im Profi-Circuit unterwegs, ehe er in einem fließenden Übergang als Tourcoach für die TennisBase Oberhaching tätig wurde. Unter anderem arbeitete er mit Daniel Brands, Florian Mayr und Philip Kohlschreiber. Er trägt als einer der wenigen Coaches weltweit den hoch angesehen Titel des „PTCA Certified Master Professional, Gold Member“.

        Patrick Sommer

        Patrick Sommer weiß wovon er spricht, war der im September 1976 in Neu-Ulm geborene Trainer doch selber von 1997 bis 2001 als Spieler auf der ATP-Tour unterwegs. Er spielte in der Bundesliga und in der Österreichischen Superliga und war sowohl als Junior als auch als Erwachsener Deutscher Mannschaftsmeister. Nach seiner Laufbahn als aktiver Spieler hat er sich als Trainer und Manager um das Wohl einiger deutscher Spieler, unter anderem auch um den Davis Cup Spieler Alexander Waske, gekümmert und diese sowohl physisch wie auch mental betreut. Er ist ausgebildeter DTB-A Trainer, A-Trainer Swiss Tennis, IST Sportmanager und Inhaber der Lizenz für Cardio Tennis. Bis 2008 war er Bezirkstützpunkttrainer in München. Derzeit führt er seine eigene Tennisschule am Oberen Zürichsee. Patrick ist verheiratet und hat einen Sohn und eine Tochter.

        Max Wimmer

        Max Wimmer hat im jungen Alter von 7 Jahren mit dem Tennisspielen begonnen. Mit 16 startete dann seine Karriere mit den ersten großen Erfolgen. Max ist mehrfacher Bayrischer Vize-Einzel Sieger sowie mehrfacher Oberbayrischer-Einzel Sieger und Mannschaftsmeister. Nach dem Abitur hat er ein Tennisstipendium für die Barry University in den USA erhalten und mit einem Bachelor im Marketing und dem MBA abgeschlossen. Während des 5-jährigen USA Aufenthalts hat Max 2 mal die NCAA Championship gewonnen und war 4facher all-american. Zur Zeit ist Max als Trainer auf der ATP Tour und WTA Tour u.a. für Bachinger, Gojowczyk, Kas, Moser, Puetz, El-Tabakh und Puchkova unterwegs. Aktuell ist er außerdem Spielertrainer beim TC Grosshesselohe in der 2ten Bundesliga.

        Partner

        Head

        Wo das Sportartikelunternehmen K-Swiss herkommt, scheint genauso viel Sonne wie in Spanien, dem Standort der ROBINSON CLUBS JANDIA PLAYA und ESQUINZO PLAYA. Einzig der Kontinent und das Land sind anders: Amerika – Kalifornien! Die Begeisterung für den Sport und das damit verbundene Lebensgefühl sind allerdings auf beiden Seiten der Erde gleich. Kein Wunder also, dass K-Swiss mit ROBINSON kooperiert und als offizieller Teamausstatter in Erscheinung tritt. Gegründet wurde K-Swiss von zwei Schweizer Brüdern, die das Meer den Alpen vorzogen und nach Kalifornien gingen. Dort angekommen, übertrugen sie ihren Pioniergeist auf die Entwicklung von einzigartigen Sportschuhen. So entstand 1966 der erste amerikanische Tennisschuh aus Leder, der noch im gleichen Jahr sein Debüt beim Turnier in Wimbledon gab. Der Court ist auch heute noch das zentrale Thema bei K-Swiss, neben Court Lifestyle setzt die Marke ihren Schwerpunkt im Performance Bereich auf Tennis und Fitness. Da ist eine Unterstützung der Tennis-Camps in den ROBINSON CLUBS nur logisch und ein Stück kalifornischer Lebensart findet sich auch dort wieder. K-Swiss ist exklusiver Ausstatter der ROBINSON Tennisschulen in den Bereichen Tennisschuhe und -textilien. Hinzu kommen die Unterstützung des FINALS - TENNIS OPEN sowie weiterer TOP EVENTS.

        Zur Head Website

        K-Swiss

        Wo das Sportartikelunternehmen K-Swiss herkommt, scheint genauso viel Sonne wie in Spanien, dem Standort der ROBINSON CLUBS JANDIA PLAYA und ESQUINZO PLAYA. Einzig der Kontinent und das Land sind anders: Amerika – Kalifornien! Die Begeisterung für den Sport und das damit verbundene Lebensgefühl sind allerdings auf beiden Seiten der Erde gleich. Kein Wunder also, dass K-Swiss mit ROBINSON kooperiert und als offizieller Teamausstatter in Erscheinung tritt. Gegründet wurde K-Swiss von zwei Schweizer Brüdern, die das Meer den Alpen vorzogen und nach Kalifornien gingen. Dort angekommen, übertrugen sie ihren Pioniergeist auf die Entwicklung von einzigartigen Sportschuhen. So entstand 1966 der erste amerikanische Tennisschuh aus Leder, der noch im gleichen Jahr sein Debüt beim Turnier in Wimbledon gab. Der Court ist auch heute noch das zentrale Thema bei K-Swiss, neben Court Lifestyle setzt die Marke ihren Schwerpunkt im Performance Bereich auf Tennis und Fitness. Da ist eine Unterstützung der Tennis-Camps in den ROBINSON CLUBS nur logisch und ein Stück kalifornischer Lebensart findet sich auch dort wieder. K-Swiss ist exklusiver Ausstatter der ROBINSON Tennisschulen in den Bereichen Tennisschuhe und -textilien. Hinzu kommen die Unterstützung des FINALS - TENNIS OPEN sowie weiterer TOP EVENTS.

        Zur K-Swiss Website

        Fakten

        5-Tage-Kurs (5x 90 Min.): Gruppentraining (max. 3 Personen) in Technik und Taktik, spezifisches Konditions- und Koordinationstraining.

        Leistungsniveau

        ab Bezirksklasse/-liga

        Teilnehmeralter

        ohne Altersbegrenzung Jahre(n)

        Teilnehmerzahl

        Min. 9/Max. 27

        Sonstiges

        Event-T-Shirt von K-SWISS inklusive.

        Termin

        21.04.2017 - 28.04.2017

        Preis pro Person

        € 250 € vorab im Reisebüro buchbar:AYT12050/AYTXSA07

        Clubangebote anzeigen