0511/56780104 täglich 8-22 Uhr
  • Top Event

Beach-Volleyball-Camp Jandia 2

  • 22.04.2017 - 29.04.2017
  • 7 Tage
  • Vollpension
  • Doppelzimmer
  • inkl. Flug ab Stuttgart
  • Preis pro Person
ab 1.203
zu den Angeboten
  • Ablauf
  • Experte
  • Partner
  • Fakten

SPORT, SPASS UND IMMER AM BALL

Erlebe Beach-Volleyball an einem unserer schönsten Strände im ROBINSON CLUB JANDIA PLAYA. Unsere TOP Experten Julius Brink, Jonas Reckermann und Bernd Werscheck helfen dir dabei über dich hinauszuwachsen! Dich erwartet Leidenschaft und Können in Theorie und Praxis. Feile an Grund- und Spezialtechniken, trainiere verschiedene Spielformen und erkenne deinen "Vorteil durch Unterschiedlichkeit“ in einem exklusiven Vortrag! Beach-Volleyball in lockerer Atmosphäre an unserem Traumstrand – einfach perfekt! Bist du bereit für Spaß, Action und eine neue Herausforderung? Dann nichts wie los!

Ablauf

Samstag
Anreise, Begrüßung
Sonntag
vormittags Training, nachmittags Training
Montag
vormittags Training, nachmittags Training
Dienstag
vormittags Training, nachmittags Regeneration
Mittwoch
vormittags Training, nachmittags Training
Donnerstag
vormittags Training, nachmittags Training
Freitag
Großes Abschlussturnier, Siegerehrung
Samstag
Abreise

Experte

Jonas Reckermann

Jonas Reckermann ist ein ehemaliger deutscher Beachvolleyballspieler. Mit vier Europameistertiteln (2002, 2004, 2011 und 2012), sechs Turniersiegen auf der FIVB World Tour und fünf Titeln bei deutschen Meisterschaften (2001, 2005, 2009, 2010 und 2011) gehört er zu den erfolgreichsten deutschen Beachvolleyballern. In den Jahren 2007 und 2008 spielte Reckermann gemeinsam mit dem Abwehrspezialisten Mischa Urbatzka. Reckermann/Urbatzka bildeten neben Julius Brink/Christoph Dieckmann eines von drei Nationalteams bei den Männern. Trainer der beiden Teams war Jürgen Wagner. David Klemperer/Eric Koreng bildeten das dritte Nationalteam. Ab 2009 spielte Reckermann mit Julius Brink und wurde mit diesem in seiner ersten gemeinsamen Saison direkt Weltmeister in Stavanger. Auch das Open-Turnier in Rom, das Masters in Berlin sowie die Grand Slams in Gstaad und in Moskau wurden gewonnen, sodass Brink/Reckermann FIVB Tour Champion und „Team of the year 2009“ wurden. Brink/Reckermann hatten sich in der Weltspitze etabliert und erzielten fast ausschließlich Top-Ten-Platzierungen auf der World Tour. Hinzu kamen drei Deutsche Meistertitel in Folge, die Bronzemedaille bei der Weltmeisterschaft 2011 in Rom sowie der erneute Gewinn der Europameisterschaft, als Brink/Reckermann in einem rein deutschen Finale gegen Erdmann/Matysik in Kristiansand gewannen. 2012 verteidigten Brink/Reckermann ihren Titel bei der Beachvolleyball-EM in Scheveningen (Niederlande) erfolgreich. Bei den Olympischen Spielen 2012 in London gewann Reckermann mit Julius Brink am 9. August 2012 im Finale gegen die amtierenden Weltmeister Emanuel Rego und Alison Cerutti die Goldmedaille. Damit sind er und Julius Brink die ersten Europäer, die eine Goldmedaille im Beachvolleyball bei Olympischen Spielen gewannen. Seine größten Erfolge waren der Gewinn der Weltmeisterschaft 2009 und der Goldmedaille bei den Olympischen Spielen 2012 in London mit seinem Partner Julius Brink.

Julius Brink

Julius begann 1988 als Hallen-Volleyballer, wechselte 1999 zum Beach-Volleyball. Bereits ein Jahr später belegte er mit seinem damaligen Spielpartner Niklas Rademacher den dritten Platz bei der U19-EM. Seit 2004 kann er zahlreiche Erfolge vorweisen. Mit Jonas Reckermann bildete Julius von 2009 bis 2012 ein Team. Direkt in ihrer ersten Saison wurden sie Weltmeister. In den Jahren 2005, 2006, 2009, 2010 und 2011 wurde er zum Beach-Volleyballer des Jahres ernannt. Am 09.08.2012 gelang Julius und Jonas nun das Unglaubliche – als erste Deutsche und als erste Europäer errangen sie die Goldmedaille bei den Olympischen Spielen! In 2013 spielte er zusammen mit seinem Partner Sebastian Fuchs. Verletzungsbedingt musste er jedoch u.a. die Weltmeisterschaft absagen. Ab 2014 wird Armin Dollinger sein Partner sein. Seine größten Erfolge: • 2012 Olympiasieger und Europameister • 2011 Europameister, Deutscher Meister und WM-Dritter • 2010 Deutscher Meister • 2009 FIVB Tour Champion, FIVB Team of the year, Weltmeister, Deutscher Meister • 2008 Deutscher Vizemeister • 2007 Deutscher Meister • 2006 Europameister und Deutscher Meister • 2005 WM-Dritter • 2004 Deutscher Vizemeister

Bernd Werscheck

Der Volleyball- und Beach-Volleyball-Trainer Bernd Werscheck begann seine Karriere 1990 als Jugend-Bundestrainer. Viele Vereine führte er zu Erfolgen. Nach einigen Jahren als Cheftrainer bei evivo Düren wechselte er die Position und wurde Sportdirektor. Bei den Universiaden 2007 und 2009 betreute er die deutsche Studenten-Nationalmannschaft. Außerdem war er Trainer der deutschen Mannschaft, die in der Europaliga 2008 den vierten Platz belegte. Parallel zum Volleyball ist Bernd auch im Bereich Beach-Volleyball erfolgreich tätig. 2002 wurde er Trainer des Duos Susanne Lahme/Danja Müsch, welches bei den Olympischen Spielen 2004 das Achtelfinale erreichte. 2010 betreute er Angelika Grün und Rieke Brink-Abeler. 2011 begleitete er die Beach-Volleyballer zur Universiade nach Peking. In Düren organisiert er als Turnierdirektor jedes Jahr den DKB Beach Cup. Außerdem fördert Bernd in seinem Projekt „Beachplus“ den Nachwuchs mit Trainingscamps.

Partner

smart

smart ist exklusiver Ausstatter aller ROBINSON Beach-Volleyball-Courts und unterstützt die Beach-Volleyball TOP EVENTS. Lebensfreude und urbaner Lifestyle – Begeisterung und Emotionen: Das ist es, was smart und den Spitzensport miteinander verbindet. Und das spiegelt sich auch im Engagement in der nationalen und internationalen Beach Volleyball Welt wider. So ist smart nicht nur Partner von 14 Beach Volleyball Teams weltweit, sondern freut sich darüber, als offizieller Sponsor von ROBINSON unvergessliche und mitreißende Beach-Volleyball- Events unterstützen zu dürfen. smart - eine Marke der Daimler AG

Zur smart Website

Fakten

FACTS6-Tage „Train and Play“ in leistungshomogenenKleinguppen: Verbesserung der Grundtechniken,Erlernen spezifischer Beachtechniken und die Entwicklung grundlegender Spieltaktiken im Beachvolleyball (von „Lucky Luke“ Abwehrtechnik, bis hinzum „engen Spielkonzept“).

Leistungsniveau

alle Leistungsklassen

Teilnehmeralter

15 Jahre(n)

Teilnehmerzahl

Min. 10/Max. 24

Sonstiges

Event-T-Shirt von smart inklusive!

22.04.2017 - 29.04.2017

Preis pro Person

ab € 300

Clubangebote anzeigen