Suche

Letzte Suchanfragen

      Mehr anzeigen

      Zuletzt besucht

        Menü
        Bei konkreten Fragen zu Buchungen, Umbuchungen oder Stornierungen wende dich bitte telefonisch an unser Service Center. Aufgrund der aktuellen Situation kann es zu leicht erhöhten Wartezeiten kommen.
        Telefon: +49 (0) 511 / 567 8688
        Öffnungszeiten: Mo. - So. 10 - 20 Uhr
        Eine Grau sitzt in Westernkleidung auf einem Westernsattel mit Westerntrense. Sie schaut geradeaus. Das Pferd ist weiß und läuft schritt. Siei befinden sich auf einer Wiese mit Bäumen darum herum.

        Reiten

        Reiten im Urlaub

        Im Sattel über saftige Wiesen, durch Wälder oder am Strand entlang reiten – so sieht für viele Pferdeliebhaber und passionierte Reiter der perfekte Urlaubstag auf. In einem Reiturlaub erlebst du die faszinierende Einheit von Mensch und Tier und sammelst unvergessliche Natureindrücke. 

        Reiturlaub – warum eine gute Idee?

        „Das Glück der Erde liegt auf dem Rücken der Pferde“ – so fassen erfahrene Reiter das Gefühl von Leichtigkeit und Freiheit im Sattel in Worte. In der Bewegung wirst du eins mit dem Pferd und erlebst durch diesen „Flow“ einen positiven Effekt auf dein Selbstbewusstsein. Vor allem aber ist es die Verbundenheit mit der Natur, die das Reiten so attraktiv macht. Vom Sattel aus erlebst du Wiesen und Felder, dichte Wälder oder endlose Strände aus einer ganz neuen Perspektive. Du erreichst versteckte Geheimtipps abseits ausgetretener Pfade – entweder bei Ausritten auf eigene Faust oder in Begleitung erfahrener Reitlehrer in einer kleinen Gruppe. Spüre den Rhythmus des Pferdes und atme befreit den Duft der Natur – die aerosolhaltige Meeresluft, den Geschmack von Harz oder den betörenden Geruch blühender Sträucher. Ganz nebenbei steigerst du beim Reiten deine Beweglichkeit, verbesserst deine Balance und Ausdauer und kräftigst deine Muskeln. Reiterferien für Kinder mit Eltern, Reiten für die ganze Familie oder Wanderreiten – die Möglichkeiten für einen unvergesslichen Reiturlaub sind vielfältig. Sowohl für Anfänger als auch für eingefleischte Pferde-Fans. 

        Paar im Countrylook beim Pferdeausritt

        Tolle Ziele für abwechslungsreiche Reiterferien

        Für einen Reiturlaub in Deutschland spricht nicht nur die kurze und bequeme Anreise. Ob auf eigene Faust oder im Rahmen des Reitunterrichts – bei Ausritten in die Natur entdeckst du ganz unterschiedliche Landschaften. Besonders reizvoll ist oft die Kombination aus viel Grün und Wasser – wie du sie beispielsweise in der beliebten Urlaubsregion der Mecklenburgischen Seenplatte findest. Einen wunderbaren Reiturlaub am Meer verbringst du beispielsweise auf Mallorca oder in Nordafrika. Bei einem Reiturlaub in Spanien tauchst du ein in das relaxte mediterrane Lebensgefühl und freust dich nach langen Ausritten entlang der Brandungszone des Mittelmeers oder durch das gebirgige Hinterland auf regionale Spezialitäten wie Paella. Ein Reiturlaub in Marokko bei Agadir lockt mit fantastischen Ausflügen an den Atlantik oder durch die Wüste. Fühl dich wie in 1001 Nacht – und kombiniere deinen Reiturlaub mit einem Ausflug ins exotische Marrakesch oder entspannten Stunden im Hamam. 

        Reiten im Urlaub: exklusive Angebote in den ROBINSON Clubs

        Das ROBINSON Reiten-Versprechen ist ein Garant für einen unvergesslichen Reiturlaub, der keine Wünsche offenlässt – unabhängig davon, ob du das Reiten erst lernen möchtest oder dich auf dem Rücken von Pferde seit vielen Jahren zu Hause fühlst.
         

        • Reitkurse

          Lass‘ dich in deinem Urlaub ganz auf das Reitvergnügen ein. Als Anfänger wirst du mit einem Reitkurs, bei dem du täglich im Sattel sitzt, im Nu große Fortschritte machen. Du lernst die Grundlagen der Pferdepflege und wichtige Tipps zum Umgang mit den Tieren kennen. Nach ersten Reitstunden auf der Reitanlage stehen schon bald auch Ausritte in die nähere Umgebung auf dem Programm.
           

          Reitkurse für Fortgeschrittene orientieren sich am jeweiligen Leistungsstand der Teilnehmer. Springreiten kann ebenso angeboten werden wie Dressur, Working Equitation, Westernreiten oder Cavaletti. Bei Ausflügen durch die Natur ziehst du deutlich weitere Kreise und genießt die Einheit mit dem Tier. 

        • Tolle Reitanlagen

          Die ROBINSON Reitclubs arbeiten mit professionellen Reiterhöfen in der direkten Nachbarschaft zusammen. Für ideale Trainingsbedingungen gibt es großzügige Reithallen und selbstverständlich auch einen Springplatz. Die jüngsten Pferde-Fans werden das Ponyreiten zu ihren Urlaubs-Highlights zählen. 

        • Professionelle Reitausstattung

          Natürlich kannst du in deinen Reiturlaub im ROBINSON Club dein eigenes Equipment mitbringen. Wer mit leichtem Gepäck anreisen oder als Anfänger erst einmal in den Reitsport hineinschnuppern möchte, kann vor Ort die gesamte Reitausstattung aber auch bequem und unkompliziert ausleihen. 

        • Ausritte

          Mit dem Pferd mittendrin in der Natur die Freiheit spüren und die Seele atmen lassen – das ist der Traum vieler Reitanfänger und der Grund, warum passionierter Reiter ihr Hobby so lieben. Ob kürzerer Ausflug, Halb- oder Ganztagesausritte – im Sattel entdeckst du Wälder, Wiesen, Flüsse und Seen aus ganz neuer Perspektive. Bei Ausritten auf eigene Faust dürfen die Gedanken schweifen, bei Ausflügen in kleiner Gruppe entsteht im Nu ein Gemeinschaftsgefühl. 

          Übrigens: Wenn du die Zügel nicht selbst in der Hand halten möchtest, stellen Kutschfahrten eine erlebnisreiche Alternative dar – insbesondere für Familien. 
           

        FAQ rund um Reiten im Urlaub

        1. Was ist Reiturlaub?
        Ob als Anfänger oder auf fortgeschrittenem Niveau – in einem Reiturlaub kannst du täglich oder auch nur an bestimmten Tagen Reitstunden buchen. Große Freude bereitet es, landschaftlich reizvolle Ferienregionen vom Pferd aus zu entdecken und die besondere Verbundenheit mit dem Tier zu erleben. 


        2. Für wen eignet sich ein Reiturlaub?
        Ein Reiturlaub eignet sich für Anfänger ebenso wie für passionierte Reiter mit langjähriger Erfahrung. Einen Reiturlaub wirst du als Single oder mit gleichgesinnten Mitreisenden ebenso genießen wie als Familie. 


        3. Kann ich im Urlaub reiten lernen?
        Ein Reiturlaub ist die ideale Gelegenheit, einen Anfänger-Reitkurs zu belegen. Wenn du an mehreren Tagen am Stück täglich Reitstunden absolvierst, bist du im Nu mit den Grundlagen der Pferdepflege vertraut, wirst bald sehr vertraut mit den Tieren umgehen und in kurzer Zeit zahlreiche erste Erfahrungen im Sattel machen. 


        4. Was ist in einem Reiturlaub enthalten?
        Welche Leistungen in einem Reiturlaub inkludiert sind, hängt vom jeweiligen Hotel bzw. Angebot ab. Häufig handelt es sich bei den Aktivitäten rund ums Reiten um Leistungen eines Fremdanbieters, die extra bezahlt werden müssen. Zum Teil sind auch eine bestimmte Anzahl an Reitstunden oder Ausritten im Übernachtungspreis enthalten.


        5. Wo kann ich Reiturlaub machen?
        Reiturlaub ist in vielen beliebten Ferienregionen möglich. Wo zieht es dich hin? Träumst du von langen Ausritten am Strand entlang, bieten sich neben Nord- und Ostsee mediterrane Destinationen wie Mallorca an. Exotisches Flair weht beispielsweise durch die Reitställe Marokkos. Nur eine kurze Anreise trennt dich von innerdeutschen Zielen wie der grünen Mecklenburgischen Seenplatte. 


        6. Kann ich mit meinem eigenen Pferd Reiturlaub machen?
        Innerhalb Deutschlands ist das jederzeit möglich, wenn der Reitstall vor Ort Gastboxen anbietet und Gastpferde herzlich willkommen sind. Bei Reisen ins Ausland ist zu bedenken, dass längere Transportwege für die Tiere großen Stress bedeuten können und eventuell Quarantäneregeln zu berücksichtigen sind.