0848 / 121221 Mo-Sa: 09-20 Uhr, So: 11-20 Uhr
Eine Frau hängt mithilfe eines Seils in der Luft. Sie trägt Sportsachen, eine schwarze dreiviertel Hose sowie ein rosa und schwarzes Top. Ihre blonden Haare sind zu einem Dutt zusammengebunden. Sie schaut mit dem Kopf nach unten und hält sich nach hinten mit beiden Händen an dem Seil fest. Im Hintergrund sieht man das Meer und zwei vereinzelte Äste mit grünen Blättern.

Slings Athletic - Schlingentraining

  • slings® ATHLETIC – das effektive Training mit Schlingen
  • Tipps rund um das Schlingentraining
  • Alle GroupFitness-Events bei ROBINSON
  • ROBINSON Clubs mit Schlingentraining
  • Weitere GroupFitness-Angebote

slings® ATHLETIC – das effektive Training mit Schlingen

Zwei Frauen und ein Mann hängen jeweils mit einem Bein auf Kniehöhe in einem Seil. Sie tragen alle sportliche Kleidung. Alle tragen eine schwarze Hose und sind barfuß. Als Oberteil trägt der Mann ein dunkelblaues T-Shirt und die Frauen ein rosa und ein türkis farbenes Top. Den Kopf des Mannes sieht man nicht, da er sich im Vordergrund befindet. Die drei sind auf einer Holzterrasse mit Blick auf ein paar Bäume und das Meer.

slings® ATHLETIC, das Schlingentraining, ist eine Trainingsmethode für das Ganzkörper-Workout. Mithilfe eines Seil- und Schlingensystems und dem eigenen Körpergewicht werden die Tiefenmuskulatur gekräftigt und die Muskeln koordiniert. In deinem ROBINSON CLUB kannst du dieses wirkungsvolle GroupFitness-Angebot kennenlernen.

Der Ursprung von slings® ATHLETIC

Vorreiter von slings® ATHLETIC ist die Physiotherapie. Dort wird bereits seit Jahrzehnten mit sogenannten Schlingentischen gearbeitet. Diese Liegen stehen unter einem Gestell mit unterschiedlichen Schlingen, in die der Patient eingehängt wird. Abhängig davon, welche Schlingen der Therapeut auswählt, werden verschiedene Muskelgruppen trainiert. Das funktionelle Training basiert auf dem eigenen Körpergewicht. Der Körper wird in ein Ungleichgewicht gebracht und dadurch die tief sitzende Haltemuskulatur beansprucht.

Wie funktioniert slings® ATHLETIC?

Jeder Kursteilnehmer trainiert an einem eigenen Seil- und Schlingensystem, dem sogenannten Schlingentrainer. Dieser ist an der Decke fixiert und du hängst dich einfach nur hinein. Dein Körper befindet sich nun in einer instabilen, aber selbstverständlich sicheren Schräglage. Das ist auch das Besondere am slings® ATHLETIC. Durch das Prinzip der Instabilität kommt dein eigenes Körpergewicht als Trainingswiderstand zum Einsatz. Gemeinsam mit der Schwerkraft ist auf diese Weise eine Vielzahl an Übungen möglich, die deinen gesamten Körper beanspruchen. Unter Anleitung eines unserer WellFit®-ROBINS absolvierst du so ein effektives Koordinations-, Kraft- und Stabilisationstraining.

Tipps rund um das Schlingentraining

Drei Frauen auf einer Terrasse beim Schlingentraining

Training und Regeneration gehören untrennbar zusammen. Erst das harmonische Zusammenspiel dieser beiden Säulen führt zu einer gesteigerten Fitness und Gesundheit. Faszientraining, wie z. B. das Kursformat fascialFACTS®, bereitet dein Bindegewebe auf bevorstehende Belastungen vor und mindert so das Verletzungsrisiko. Gleichzeitig steigert sich deine Performance und du regenerierst wesentlich schneller. Ein Pro t für dein Training, für dich und deinen Körper. Dabei dreht sich alles um die Blackroll. Oder besser gesagt: auf ihr. Die Blackroll aktiviert gezielt bestimmte Muskelgruppen und mobilisiert relevante Gelenke. Die Atmung sollte immer gleichmäßig sein, wobei generell beim belastenden Teil der Bewegung ausgeatmet wird. Pressatmung bitte vermeiden! Bei Schmerzen jeglicher Art ist die Übung sofort zu beenden.



Alle GroupFitness-Events bei ROBINSON