Cookie Hinweis

Inhalt wird gezogen aus social links/Copyright information

Suche

Letzte Suchanfragen

      Mehr anzeigen

      Zuletzt besucht

        Menü
        0848 / 121221 Mo-Sa: 09-20 Uhr, So: 11-20 Uhr
        Strand und Berge in der Türkei

        Cluburlaub in der Türkei

        • Cluburlaub Highlights
        • ROBINSON Leistungen
        • ROBINSON Clubs in der Türkei
        • Länderinfos
        • Türkei: gut zu wissen
        • Anreise
        • Sehenswürdigkeiten
        • Geschichte
        • Feste & Feiertage
        • Essen & Trinken
        • Flora & Fauna
        • Familien
        • Aktivitäten
        • Transport & Fortbewegung
        • Klima & beste Reisezeit
        • Mehr Inspiration? Urlaubstipps auf dem Clubblog
        • FAQs

        Cluburlaub Highlights

        Bei einem Cluburlaub erlebst du die schönsten Seiten der Türkei ganz unbeschwert. Es umfängt dich türkische Gastfreundschaft und du kannst ganzjährig bei angenehmen Temperaturen Lebensfreude tanken.

        • Ganzjährig angenehme Temperaturen
        • Kilometerlange Badestrände mit tollem Wassersportangebot
        • Vielzahl antiker Kulturgüter
        • Familienfreundliche Clubanlagen mit all-inclusive 
        • Türkische Gastfreundschaft und Lebensfreude
        • Der ROBINSON Club Sarigerme Park liegt direkt oberhalb der traumhaften türkischen Ägäis und begeistert dich mit einer großen Wassersportstation. Ob als Single oder mit deinem Partner – wenn du dich aktiv erholen möchtest oder Lust auf Wellness unter der mediterranen Sonne hast, wirst du dich im Club Sarigerme rundum wohlfühlen.
        • An der Türkischen Riviera gibt es gleich drei ROBINSON Clubs: Zum exklusiven Club Nobilis in Belek gehört ein eigener Golfplatz und du erlebst in einem „Wellness-Palast“ einzigartige Wohlfühlmomente.
        • Für den relaxten Party- und Aktivurlaub ist der Club Camyuva in Kemer die richtige Adresse. Einen individuellen Familienurlaub verbringst du im ROBINSON Club Pamfilya in Side mit großer Poollandschaft und zwei Wasserrutschen. Wo auch immer du deine persönlichen ROBINSON Momente genießen möchtest – das Meer liegt direkt vor der Haustüre.

        ROBINSON Leistungen

        Das erwartet dich in einem Cluburlaub in der Türkei

        Türkische Buffet
        Das Essen: All-inclusive

        Abwechslungsreiche Buffets und regionale Speisen: Beim All-inclusive-Angebot kannst du gesund und vielseitig schlemmen.

        Mehr erfahren

        In allen 4 türkischen ROBINSON Clubs bieten wir dir ein umfangreiches All-inclusive-Angebot an. Das beinhaltet Frühstück, Mittag und Abendessen sowie Kaffeespezialitäten zum Frühstück, alle Getränke an der Bar (außer ausgewählte Weine, Schaumweine, Spirituosen und weitere Spezialitäten). Im Buffetbereich stehen dir Softdrinks, Bier, Tischwein, Filterkaffee und Tee kostenfrei zur Verfügung. 

        Menschen machen draußen zusammen Sport mit Hanteln
        All-inclusive: das Sportangebot

        Von Group-Fitness-Kursen bis zu entspannenden Yoga-Sessions: im Cluburlaub in der Türkei sind zahlreiche Sportangebote im Preis inklusive.

        Mehr erfahren

        In den ROBINSON Clubs in der Türkei sind zahlreiche Sport- und Wellnessangebote im All-inclusive-Angebot enthalten. 

        Sieger bei unseren Gästen

        TUI Holly Gewinner: die türkischen ROBINSON Clubs

        Mehr erfahren

        Die ROBINSON Clubs in der Türkei bieten dir Premium-Urlaubserlebnisse und das wurde honoriert. Alle türkischen Clubs sind TUI HOLLY Gewinner 2018 und zum Teil auch stolze Träger des HolidayCheck Awards 2018. Wo auch immer du deinen Türkeiurlaub verbringst – bei ROBINSON bist du gut aufgehoben. Lass uns zusammen feiern – deinen Urlaub in der Türkei und die gemeinsame Zeit unter der türkischen Sonne!

        Eine Frau erhält von einem ROBINSON Trainer Boxunterricht
        Singleurlaub bei ROBINSON

        Tolle Angebote und Aktionen für Singles und Alleinreisende.

        Mehr erfahren

        Neue Leute kennenlernen, zahlreiche Sportarten, wie zum Beispiel Stand Up Paddling, ausprobieren, tolle Mottopartys - all das erwartet dich bei deiner Singlereise in die Türkei. Erlebe eine unvergessliche Zeit unter Gleichgesinnten in einem unserer ROBINSON Clubs. Entdecke für deine Reise die Clubs ÇAMYUVA, NOBILIS und SARIGERME PARK.

        ROBINSON Clubs in der Türkei

        5 Argumente für einen Cluburlaub in der Türkei

        1. Kulturelle Vielfalt
        Da wo Orient auf Okzident trifft, bist du mittendrin im traumhaften Türkeiurlaub im ROBINSON CLUB. Morgenländisches Flair, die atemberaubenden Küsten der türkischen Riviera oder der türkischen Ägäis liegen dir zu Füßen, der Duft von Pinien liegt in der Luft – du bist angekommen im Urlaub in der Türkei!

        2. Service & Gastfreundschaft
        Buchst du deinen Türkei Cluburlaub bei ROBINSON, bringt dich unser Bustransfer sofort zu deinem Club. Du steigst aus und atmest tief ein, da sind schon die ROBINS, die dich herzlich empfangen. Wann immer du Abwechslung suchst und das Land von seiner schönsten Seite kennenlernen willst – dein ROBINSON Urlaub in der Türkei ist die perfekte Zeit dafür.

        3. Natur & Ausflüge
        Erkunde bei anspruchsvollen Offroadtouren das imposante Taurusgebirge, unternimm Ausflüge in die umliegenden Dörfer und Städte – die ROBINS stehen dir zur Seite, wenn du eine Ganztags- oder Halbtagstour als Highlight in deinem Türkeiurlaub planst.

        4. Faszinierende Kultur & Geschichte
        Die zauberhafte Altstadt von Antalya, Dalaman, Belek, Side und Dörfer voller Spuren minoischer und antiker Kultur – die Umgebung deines ROBINSON CLUBS hält Eindrücke für dich bereit, die du nie wieder vergisst. Tauch ein in die Welt aus 1001 Nacht und erlebe deinen Urlaub in der Türkei mit allen Sinnen!

        5. Große Aktivitätenauswahl im ROBINSON CLUB
        In allen türkischen CLUBS sprechen unsere Mitarbeiter deutsch, um dir jeden Wunsch zu erfüllen. Hier fühlst du dich augenblicklich zuhause. Traumstrände, Baden, Surfen, Segeln, Golfen unter der türkischen Sonne und orientalische Nächte durchtanzen – die ROBINS freuen sich auf dich.

        Länderinfos

        Türkei: gut zu wissen

        Viele schöne Reiseziele
        Ausblick von oben auf einen beleuchteten türkischen Hafen mit Schiffen und Bergen

        Kultur erleben oder lieber an den Strand? Machst du in der Türkei Urlaub, musst du dich nicht entscheiden. Das vielfältige Land zwischen Orient und Abendland bietet traumhafte Strände, interessante antike Stätten, beeindruckende Berglandschaften, Steilküsten und Städte mit langer Geschichte. In der Türkei findest du Erholung am Meer, kannst aber auch einen abwechslungsreichen Aktivurlaub verbringen – als Single oder Paar ebenso wie als Familie.

        Attraktive Ziele für einen Türkei-Urlaub gibt es viele: Entdecke mit Istanbul die einzige Stadt der Welt, die auf zwei Kontinenten liegt. Die Hagia Sophia und der Topkapi-Palast sind nur zwei der zahlreichen Sehenswürdigkeiten der quirligen Metropole. Den perfekten Mix aus Bade- und Kultururlaub erlebst du an der Türkischen Ägäis. Hier locken mit Bodrum, Izmir und Marmaris einige der beliebtesten Badeorte des Landes und du kannst weltberühmte historische Stätten wie die Ruinen von Ephesos mit der legendären Celsus-Bibliothek besuchen. Noch viel mehr schöne Strände und türkisblaues Wasser gibt es an der Türkischen Riviera. Neben Antalya und Side zieht es dort viele Badeurlauber nach Alanya oder Belek.

        Anreise

        Nur 3 Flugstunden
        Bucht und türkisfarbenes Wasser in der Türkei

        So kommst du in den Türkei Urlaub

        Von vielen deutschen Flughäfen gibt es regelmäßige Direktverbindungen zu den internationalen Airports Istanbul, Ankara, Izmir, Bodrum, Antalya und Dalaman. Für eine Reise ins Landesinnere stellt meist ein Gabelflug via Istanbul die günstige und schnellste Option dar. Die Flugzeit von Deutschland in die Türkei beträgt lediglich 2,5 bis drei Stunden. Damit bei der Ankunft am Flughafen alles problemlos verläuft, solltest du unbedingt daran denken, deinen (vorläufigen) Reisepass oder deinen Personalausweis mitzunehmen. Kinder benötigen einen Kinderreisepass.

        ROBINSON Tipp: Vor deiner Anreise steht das Kofferpacken an. Damit du nichts Wichtiges für deinen Türkeiurlaub vergisst, haben wir dir auf dem Clubblog eine praktische Packliste für den Sommerurlaub zusammengestellt.

        Sehenswürdigkeiten

        Unsere 7 Highlights
        Große Moschee in der Türkei

        Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in der Türkei: Natur und Kultur zum Staunen

        1. Die Hagia Sophia in Istanbul wird gerne als „achtes Weltwunder“ bezeichnet. Erst eine Kirche, später eine Moschee, beherbergt das prachtvolle Bauwerk mit der beeindruckenden Kuppel ein Museum.

        2. Offiziell zu den Sieben Weltwundern gehört die antike Stadt Ephesos. Bei einem Rundgang durch die Ausgrabungsstätte südlich von Izmir kann man den einstigen Glanz der lebhaften Hafenstadt gut vorstellen. Zu den Highlights gehören die Fassade der Celsus-Bibliothek, die Überreste des Artemis- und Hadrianstempel und das Theater, in dem bis zu 21.000 Menschen Tragödien, Komödien und religiöse Rituale verfolgen konnten.

        3. Die Sinterterrassen von Pamukkale bei Denizli ganz im Westen der Türkei und muten beinahe unwirklich an. Stark kalziumreiches Thermalwasser hat hier im Laufe der Jahrtausende strahlend weiße treppenartige Kalkablagerungen mit unzähligen natürlichen Pools geformt. In einigen davon ist das Baden im warmen Wasser erlaubt. Oberhalb der Kalksteinterrassen, wo schon in der Antike betuchte Römer gerne einen „Wellness-Urlaub“ verbracht haben, liegen die Ruinen der Stadt Hierapolis mit ihrem hervorragend erhaltenen Amphitheater.

        4. Eine der eigentümlichsten Landschaften der Türkei ist Kappadokien in Zentralanatolien. Dort hat die Erosion durch Wind und Regen aus weichem Vulkangestein bizarre Felsformationen entstehen lassen. Den besten Blick auf die weitläufigen Gärten aus Felsnadeln und Feenkaminen verschaffst du dir bei einer Heißluftballonfahrt.

        5. In einem Urlaub an der Türkischen Riviera bietet sich ein Ausflug in die antike Stadt Myra an. Die ist nicht nur als Geburtsort des Heiligen Nikolaus, sondern auch für ihre lykischen Felsengräber bekannt. Nur die reichsten Bürger konnten es sich leisten, die Nekropolen wie kleine Häuser in den Fels hauen zu lassen.

        6. Ein Badeurlaub an der Türkischen Ägäis lässt sich hervorragend mit einer Besichtigung der antiken Stadt Pergamon verbinden. Dort bleibt vor allem der Blick über das gewaltige Amphitheater in unvergesslicher Erinnerung. Nur zwei Kilometer von Pergamon entfernt, befand sich mit dem Asklepion das wichtigste Kurzentrum des römischen Reiches.

        7. In Bodrum wacht das Kastell St. Peter über den Hafen. Die gewaltige Festungsanlage wurde im 15. Jahrhundert von den Johannitern errichtet, zum Teil aus Steinen des Mausoleums von Karnassos. Heute ist im Wahrzeichen von Bodrum ein bedeutendes Museum für Unterwasser-Archäologie untergebracht und es finden regelmäßig Konzerte und andere Kulturveranstaltungen statt.

        Geschichte

        Tipp: Kaleici
        Antike Ruine einer Tempelanlage in der Türkei

        Im Türkei Urlaub Geschichte erleben

        Die bewegte Geschichte des Landes ist in der Türkei allgegenwärtig. In der Antike befand sich „Kleinasien“ unter der Herrschaft von Griechen und Römern. Im vierten Jahrhundert übernahmen die christlichen Byzantiner die Herrschaft, bevor zum Ende des Mittelalters 1453 die Osmanen die heutige Türkei eroberten. Das mächtige Osmanische Reich zerbrach erst nach dem Ersten Weltkrieg. 1922 wurde die Republik ausgerufen und der bis heute verehrte Staatsgründer Kemal Atatürk führte das Land in die Moderne.

        Die zahlreichen Einflüsse aus der Vergangenheit begegnen dir bei einem Türkei-Urlaub auf Schritt und Tritt. Selbst die türkische Küche weist die unterschiedlichsten Einflüsse auf. Um historische Bauwerke zu erkunden, musst du häufig nicht mal einen Ausflug unternehmen. Es genügt, einen Bummel durch die Altstadt deines Urlaubsorts zu machen: In Side befindet beispielsweise sich eine große Ausgrabungsstätte direkt im Zentrum. In Antalya gehört unbedingt ein Spaziergang durch das Altstadtviertel Kaleici auf deine To-do-Liste: Dort stößt du nicht nur auf das Hadrianstor, sondern auch auf die 1373 erbaute Yivli Minare Moschee.

        Feste & Feiertage

        Wichtig: Mondkalender
        Glücksbringer und Talismane auf einem türkischen Markt

        Fest & Feiertage in der Türkei: Informationen für deine Urlaubsplanung

        In der Türkei gibt es gesetzliche Feiertage mit festem Datum und bewegliche religiöse Feiertage. In beiden Fällen haben die meisten Läden geschlossen oder öffnen nur zu eingeschränkten Zeiten.

        Wie in Deutschland ist auch in der Türkei der 1. Januar ein Feiertag. Der 23. April wird als Tag der Nationalen Unabhängigkeit und der Kinder gefeiert. Auf den Feiertag am 1. Mai folgt am 19. Mai der Atatürk Gedenktag, der zugleich Tag der Jugend und des Sports ist. Vielerorts finden in Stadien dann Vorführungen und Wettkämpfe von Sportvereinen und Jugendgruppen statt. Am 30. August wird der Sieg im Türkischen Befreiungskrieg gefeiert, am 19. September steht der Tag der Veteranen im Kalender. Ein besonders wichtiger Nationalfeiertag ist der 29. Oktober anlässlich des Jahrestages der Republikgründung durch Kemal Atatürk. Die Daten der islamischen Feiertage orientieren sich am Mondkalender und rücken daher jedes Jahr elf Tage nach vorne. So verschiebt sich auch der Ramadan von Jahr zu Jahr. Dessen Ende markiert das dreitägige Zuckerfest. Ebenfalls über mehrere Tage erstreckt sich das Opferfest.

         

        Essen & Trinken

        Herzhaft oder leicht
        Gemüse und Linsen: frische türkische Küche

        Essen & Trinken: Genieße die bunte türkische Küche

        Dank der vielen unterschiedlichen kulturellen Einflüsse im Laufe der Geschichte ist die traditionelle türkische Küche unglaublich vielfältig und lässt sich keineswegs auf Döner und Kebap reduzieren. Allein die typisch türkischen Vorspeisen Meze mit Hummus, eingelegten Oliven, gefüllten Weinblättern und Börek lassen keine Wünsche offen. Farbe bringen sonnengereiftes Obst und Gemüse auf den Teller. Während in den küstennahen Regionen Fisch und Meeresfrüchte eine wichtige Rolle spielen, steht sonst gerne gegrilltes Fleisch im Mittelpunkt. Als Hauptmahlzeit erfreuen sich die frikadellenähnlichen Köfte und Pide – eine Art Pizza – großer Beliebtheit. Dazu trinkt man in der Türkei traditionell das erfrischende Jogurtgetränk Ayram.

        Dem Nachtisch zu widerstehen, wird dir in deinem Türkei-Urlaub schwerfallen. Zu verführerisch sind Baklava, der Milchreich Sutlac od Heralva. Dazu passt ein türkischer Mokka. Um den Titel des Nationalgetränks konkurrieren der Anisschnaps Raki und der Schwarztee Caj, mit dem in den türkischen Haushalten der Tag beginnt.

        ROBINSON Tipp: In allen vier türkischen ROBINSON Clubs erwartet dich All-inclusive mit abwechslungsreichen Buffets zum Frühstück, Mittag und Abendessen, Getränken inklusive und Kaffe, Tee und Kuchen am Nachmittag.

        Flora & Fauna

        So abwechslungsreich
        Kursunlu Wasserfälle bei Antalya in der Türkei

        Artenreiche Flora & Fauna in der Türkei

        Die Türkei weist mit Gebirgen, fruchtbarem Flachland und einer abwechslungsreiche Küstenregion viele verschiedene Landschaftsformen auf. Die Klimaverhältnisse reichen von kontinental bis mild-mediterran, so dass es in der Türkei mehr als 900 Pflanzenarten gibt. Während ganz im Norden weite Regionen bewaldet sind, breiten sich in den trockenen Gegenden im Landesinneren Steppensträucher und Disteln aus. Für den größten Artenreichtum sorgt das Mittelmeerklima. Entlang der Riviera und der Ägäis gedeihen Macchia und Wein, Tomaten, Zitronen und Oliven, aber auch Obstbäume.

        Die Tiere, die dir in der Türkei am häufigsten begegnen werden, sind die typischen Nutztiere Ziegen, Schafe, Esel und Maultiere. In den Steppenregionen sind Kamele, Stachelschweine und Mungos beheimatet. Wölfe, Schakale und Springmäuse gibt es nur in sehr entlegenen Gegenden. Im Taurusgebirge haben Hirsche, Wildkatzen und Bären einen Rückzugsort gefunden. Bei Wanderungen triffst du aber eher auf Landschildkröten oder Eidechsen. Bei Touren durch die Natur lohnt es sich, immer wieder einmal den Blick in den Himmel zu werfen: Neben Geiern, Kranichen, Störchen und Pelikanen sind in der Türkei unter anderem Adler und Schwarzmilane heimisch. Im Winter gesellen sich dazu einige Zugvogelarten. In den Gewässern rund um die Türkei tummeln sich viele unterschiedliche Fischarten wie Doraden, Rotbarben und Seebarsche. An einigen Küstenabschnitten leben außerdem Meeresschildkröten und Mittelmeer-Seehunde.

        Familien

        So abwechslungsreich

        Tipps für den Türkei Urlaub mit Kindern

        Mit der ganzen Familie Urlaub in der Türkei machen – das ist eine gute Idee. Schließlich liegen fast alle beliebten Badeorte nur maximal 1,5 Stunden vom nächstgelegenen Flughafen entfernt. Es gibt viele kinderfreundliche Strände und auch die ein oder andere Entdeckertour in die Geschichte macht gerade älteren Kindern großen Spaß.

        Noch lange erzählen werden deine Kids von diesen Unternehmungen:

        1. Badevergnügen Troy Aqua Park in Belek: Dort erwarten dich auf 12.000 Quadratmetern 13 Rutschen, ein Strömungskanal und ein Wellenbecken. Ins Staunen geraten werden deine Kids bei der Delfinshow und bei einem Besuch des Hai-Aquariums.

        2. Ein Ausflug zum Manavgat-Wasserfall bei Side: Gerade an heißen Tage stellt dieser Abstecher eine schöne Alternative zum Strand dar. Besonders erfrischend ist eine Bootstour über den Manavgat-Fluss.  Vergiss nicht, ein Picknick einzupacken: Im Schatten von Bäumen lässt es sich am Wasser herrlich relaxen. Es gibt aber auch einige Restaurants.

        3. Ein Tag im Dinopark Göynük bei Antalya: Hauptattraktion in diesem Freizeitpark sind die großen Dino-Modelle. Die Jüngsten zieht es eher in den Streichelzoo. Außerdem gibt es ein Kinder-Planetarium, ein Trampolin, einen Pool und eine Kletterwand.

        ROBINSON Tipp: Im türkischen Club Pamfilya können deine Kinder in der professionellen Kinderbetreuung  oder auf 2 Wasserrutschen herrlich toben. In den For-all-Clubs Sarigerme Park  und Nobilis sind Familien herzlich willkommen. 

        Aktivitäten

        Von Golf bis Wassersport
        Offroad-Tour im Türkeiurlaub

        Sport & Aktivitäten im Türkeiurlaub

        Die Sonne genießen und im warmen Meer baden – das ist für viele Menschen der Inbegriff eines perfekten Türkei-Urlaubs. Wer die schönste Zeit des Jahres lieber aktiv genießt, findet in der Türkei erstklassige Bedingungen für viele Wassersportarten wie Surfen und Segeln vor. Auch Tauchen und Schnorcheln macht an mehr als 25 Spots großes Vergnügen. Gerade rund um Kas gibt es spektakuläre Riffe, spannende Höhlen und Wracks zu entdecken. Die Gewässer rund um Bodrum gelten als sehr fischreich. Hin und wieder verirren sich dorthin auch exotische Gäste aus dem Roten Meer.

        Wassersport: Ob zum Baden oder Tauchen – zu den schönsten und besonders schwer zugänglichen Orten entlang der Küste gelangst du bei einer Blauen Reise mit einem traditionellen Gulet. Bei den Zwischenstopps an einsamen Stränden oder vor kleinen Inseln kannst du direkt von Bord ins Wasser springen, mit deiner Unterwasserkamera tolle Fotos machen oder dich auf ein kleines Barbecue freuen.

        Golf: Passionierte Golfer verbringen ihren Urlaub gerne in der Region Belek. Dort sind die Plätze ganzjährig bespielbar, Hauptsaison ist aber von November bis April. Auf den vielen gepflegten Greens machst du deinen Abschlag häufig mit Blick aufs glitzernde Meer.

        Outdoor-Aktivitäten: Hast du deine Wanderschuhe im Gepäck, dann reist vielleicht auch die Vorfreude auf den Lykischen Weg mit. Als einer der schönsten Fernwanderwege der Welt verläuft er auf einer Länge von 509 Kilometern oberhalb der Lykischen Küste. Größtenteils folgt er alten Hirtenpfaden oder antiken Handelswegen und überrascht dich immer wieder mit spektakulären Ausblicken. Alternativ gelangst du im Rahmen einer Jeep-Safari in das wildromantische Taurus-Gebirge. Nach der actionreichen Fahrt durch dichte Wälder, enge Schluchten und über kurvenreiche Strecken steht eine Erfrischung an einem Wasserfall oder der Besuch eines Bergdorfs auf dem Programm.

        Shopping: Souvenirjäger dürfen sich keinesfalls einen Bummel über einen bunten Basar entgehen lassen. Dort findest du bestimmt typische Souvenirs wie ein Nazar-Amulett, bunte Keramik, Türkischen Honig oder Gewürze. Außerdem kannst du dein Geschick im Feilschen unter Beweis stellen.

        ROBINSON Tipp: In den türkischen ROBINSON Clubs kannst du unter anderem Sportarten wie Segeln, Stand-up-PaddlingGolfen, Canyoning  oder Beach-Volleyball ausprobieren.

        Transport & Fortbewegung

        Für weitere Strecken über Land gibt es recht komfortable Fernbusse mit individuell einstellbaren Sitzen. Die Tickets sind vergleichsweise günstig – zumal oft auch ein Snack oder Getränke inklusive sind. Alternativ verfügt die Türkei über ein gut ausgebautes Schienennetz, das alle wichtigen Städte verbindet. Innerhalb der Städte oder auch zu den stadtnahen Stränden verkehren Sammeltaxis: Der Dolmus ist ein Kleinbus, der feste Strecken abfährt. Möchtest du zusteigen, gibst du dem Fahrer einfach ein deutliches Signal. Der Dolmus ist ein typisch türkisches Verkehrsmittel, das auch von den Einheimischen rege genutzt wird. Bei einer Fahrt mit dem Dolmus tauchst du also in das hiesige Alltagsleben ein – zu sehr günstigen Preisen. In den größeren Städten gelangst du außerdem mit klassischen Stadtbussen von A nach B. In Istanbul und Antalya musst du zuvor eine Chipkarte kaufen und mit einem Guthaben aufladen.

        Besonders flexibel bist du mit dem Taxi unterwegs. Damit gelangst du problemlos zu versteckten Stränden außerhalb der Touristenzentren und kannst deine Ausflüge unabhängig von festen Busfahrplänen gestalten. Möchtest du dort abends den Sonnenuntergang am Meer etwas länger genießen, vereinbarst du einfach einen etwas späteren Abholtermin.

        Schnell von A nach B
        Türkisches Ausflugsboot im Meer

        Klima & beste Reisezeit

        Von Golf bis Wassersport
        Küste und Berge in der Türkei

        Klima & beste Reisezeit für den Bade- & oder Aktivurlaub in der Türkei

        Das Klima in der Türkei ist durch die große Ausdehnung des Landes nicht überall gleich. An der Ägäis im Westen der Türkei ist das Klima mediterran. Die Sommer sind trocken und heiß, im Winter ist es schön mild und die Temperaturen sinken kaum unter 15°C. Die Mittelmeerregion ganz im Süden des Landes hat beinahe subtropisches Klima. Auch hier sind die Sommer sehr heiß und trocken, die Winter sind noch etwas milder als an der Ägäis.

        Türkeiurlaub im Frühling und Herbst

        Die beste Reisezeit für einen Cluburlaub in der Türkei ist von Frühjahr bis Herbst. Für ausgedehnte Sightseeing-Touren reist du besser im Frühjahr oder Herbst in die Türkei. Dann sind die Temperaturen deutlich milder und die Übernachtungspreise günstiger. Interessierst du dich vor allem für Kultur und Geschichte, wird dein Türkei-Urlaub auch in den Wintermonaten ein voller Erfolg: Dann regnet es zwar häufiger, bleibt mit Durchschnittstemperaturen zwischen 8 und 15 Grad aber immer noch deutlich wärmer als in Deutschland. Für einen Städtetrip eignen sich auch die milden Wintermonate, die beste Zeit für einen Badeurlaub reicht bis November, da die Wassertemperatur dann noch nicht unter 20°C fällt. 

        Türkeiurlaub im Sommer

        Grundsätzlich gehört die Türkei zu den ganzjährig attraktiven Reisezielen. Am wärmsten ist es in den Sommermonaten Juli und August. Dann erreichen die Temperaturen an der Türkischen Riviera durchaus die 40-Grad-Marke. Die Hitze bleibt dank einer steten Meeresbrise aber erträglich und Regen ist nicht zu erwarten. Auch im Juni und September fällt so gut wie kein Niederschlag, so dass auch diese beiden Monate sich optimal für einen unbeschwerten Badeurlaub in der Türkei eignen.

        Diese Themen könnten dich auch interessieren

        FAQs

        Die häufigsten Fragen& Antworten zum Urlaub in der Türkei

        Wo kann ich eine gute Türkei Reise billig buchen?

        Günstige Angebote für eine Türkei Reise findest du bei den Last Minute Angeboten  von ROBINSON. Hier sparst du bis zu 500 Euro pro Person. Die Angebote sind stark limitiert, deswegen solltest du schnell sein. Mit Couponcodes  kannst du auf ausgewählte Reisen in die Türkei bis zu 50 Euro sparen. 

        Wie lange muss man in die Türkei fliegen?

        Von Deutschland aus erreichst du Antalya in der Türkei in ca. 3 Stunden und 20 Minuten. Viele deutsche Flughäfen steuern die Türkei an, z. B. Hannover, Düsseldorf, Köln, Stuttgart, Hamburg, München und Frankfurt am Main. 

        Wann ist die beste Reisezeit für Urlaub in der Türkei?

        Die beste Reisezeit für einen  Cluburlaub und Sightseeing-Touren in der Türkei ist von Frühjahr bis Herbst. Die beste Reisezeit für einen Badeurlaub in der Türkei reicht bis in den November. 

        Welche Papiere werden für den Urlaub in der Türkei benötigt?

        Erwachsene aud Deutschland benötigen für die Einreise in die Türkei einen Reisepass, einen vorläufigen Reisepass oder einen Personalausweis. Kinder benötigen einen Kinderreisepass.

        Brauche ich einen Impfschutz für meine Reise in die Türkei?

        Nein, für Türkei-Reisende gibt es keine speziellen Impfvorschriften. Empfohlen wird ein Impfschutz gegen Tetanus, Diphterie und Hepatitis A.

        Kann man während des Ramadans in die Türkei reisen?

        Ja, während des Ramadans kann man in die Türkei reisen. In Hotelanlagen gibt es in der Regel keine Einschränkungen. Außerhalb der Hotelanlagen kann es veränderte Öffnungszeiten in öffentlichen Einrichtungen geben.