23. April 2021:

Die Malediven zählen mit durchschnittlich 8 Sonnenstunden pro Tag weltweit zu den schönsten Urlaubszielen. Dies liegt nicht nur an den weißen Sandstränden und dem kristallklaren blauen Wasser, sondern auch an den spektakulären Korallenriffen und der einzigartigen Natur. Die Sonne scheint hier täglich für mehrere Stunden und lässt die Temperaturen auf bis zu 31 °C steigen.

Klimatabelle Malediven

Da die Malediven ein tropisches Klima haben und vom Regen des Südwest Monsuns betroffen sind, gibt es jedoch auch Zeiträume, in denen es auf den Inseln viel regnet. Die Klimatabelle zeigt in dieser Zeit aber trotzdem noch warme Temperaturen an. Wann die beste Reisezeit für die Malediven ist und wann mit dem höchsten Niederschlag zu rechnen ist, erfährst du hier.

Malediven Klimatabelle
Malediven Klimatabelle: Wie ist das Wetter auf den Malediven pro Monat?

Wann am besten auf die Malediven reisen?

Flugzeug über den Malediven
Anreise auf die Malediven: Im Winter besonders beliebt

Die beste Reisezeit ist aufgrund des Monsunwechsels zwischen November und April. Während des Nordost Monsuns halten sich die Regentage in dieser Zeit in Grenzen und ihr könnt den ganzen Tag lang Ausflüge unternehmen oder am Strand liegen. Auch die Sicht unter Wasser ist zu dieser Zeit hervorragend. So könnt ihr selbst im Atoll schnorcheln gehen oder euch einer Tauchgruppe anschließen, um die Vielfalt der Unterwasserwelt kennenzulernen.

Zwischen Mai und Oktober herrscht Regenzeit auf den Malediven, in der mit Schauern, Stürmen und Gewittern zu rechnen ist. Doch meist sind die Schauer nur von kurzer Dauer und die Sonne erscheint recht schnell wieder am Himmel. Das Ende des Südwest Monsuns im August bis September ist die perfekte Reisezeit zum Surfen aufgrund der hohen Wellen. Die Wassertemperatur weist auch schon 28 °C auf. In dieser Zeit habt ihr das Wasser für euch allein, da die meisten Urlauber erst ein paar Monate später, wenn die Regentage abnehmen, ihren Badeurlaub im Paradies verbringen.

Reisezeit nach Aktivitäten

Aktivität auf den Malediven Reisezeit
Badeurlaub & Strand genießen November – April
Wellnessurlaub & Seele baumeln lassen Januar-Dezember
Surfurlaub & Wellen genießen November – April
Tauchen & Schnorcheln August – September

 

Im Club Maldives entspannen

Terrasse am Strand auf den Malediven

Wer auf den Malediven etwas erleben will, der ist im Club Maldives auf der Insel Funamadua genau richtig. In der Hotelanlage, die ein FOR ADULTS ONLY Hotel ist, kannst du dich bei einem Volleyballmatch oder einem Beachtennisturnier auspowern. Auch das Riff in direkter Nähe bietet dir die Möglichkeit, die einzigartigen Korallenriffe zu erforschen. Unser Hotel ist der optimale Ausgangspunkt, um die Malediven kennenzulernen. Wenn du dir im Urlaubsparadies das Ja-Wort geben möchtest, bieten wir dir unser exklusives Honeymoon Package und eine Hochzeitszeremonie für dich und deinen Liebsten. Diese ist zwar nicht rechtsgültig, wird jedoch unvergesslich für euch sein. Viele weitere Entertainmentprogramme wie Livemusik oder DJs runden euren Urlaub ab.

Im Club Maldives erwarten euch:

  • 2 Restaurants und 3 Bars
  • Ein Hauptpool mit integrierter Poolbar
  • Live-Events mit Tanzeinlagen und Musik
  • Traditionelle Spa-Pakete und Wellness
  • Honeymoon Packages

Hier mehr erfahren

Club Noonu erleben

Luftaufnahme Economy Bungalows im Robinson Club Noonu
Traumhafter Ausblick: Die Bungalows im Robinson Club Noonu

Der Club Noonu befindet sich im Noonu Atoll und besticht durch erste Strandlage und das nur 150 m entfernte eigene Hausriff. Bei uns kannst du nicht nur in der Nähe des Meeres schlafen, sondern auch direkt auf dem Meer. In unseren Wasserbungalows hörst du die Wellen rauschen und kannst über deinen privaten Meerzugang schwimmen oder schnorcheln gehen. Auch der eigene Pool kann zum Abkühlen genutzt werden. Unser WellFit-Bereich bietet dir die Möglichkeit, dich im Fitnessstudio auszupowern und an verschiedenen Yoga oder Pilates Kursen teilzunehmen. Unsere kleinen Gäste kommen bei unserem Betreuungsangebot und Entertainmentprogrammen auf ihre Kosten. Da unsere Hotelanlage direkt am Noonu Atoll liegt, ist es fast schon Pflicht, am Riff zu schnorcheln oder zu tauchen, um die vielen bunten Fische zu beobachten. Es erwarten dich außerdem:

  • 3 Restaurants und 2 Bars
  • Viele Wassersport- und Wellnessangebote
  • Entertainment und Unterhaltungsshows
  • Kinderbetreuung und -programm
  • Honeymoon Packages

Hier mehr erfahren

FAQ – Fragen und Antworten zur besten Reisezeit für die Malediven

1. Wann ist die beste Reisezeit für die Malediven?

Auf den Malediven herrschen ganzjährig angenehm warme Temperaturen. Jedoch ist die beste Reisezeit für einen Badeurlaub definitiv in der Hauptsaison zwischen November und April, da hier Trockenzeit herrscht. Die Temperaturen liegen in der Zeit bei 31 °C und ihr könnt euch bei den vielen Sonnenstunden in Ruhe am Strand sonnen. Auch tauchen kann man in der Trockenperiode am besten, da die Sichtverhältnisse sehr gut und das Meer ruhig sind. Im Gegensatz zur Regenzeit halten sich die Regentage in Grenzen. Wer sportlich aktiv unterwegs sein möchte auf den Malediven, der sollte im August, September oder Oktober surfen gehen. Dann sind die Wellen höher als in der Trockenperiode. Obwohl die Regentage während des Südwest Monsuns ansteigen, sinken die Temperaturen laut Klimatabelle nicht: Temperaturen bis zu 32 °C sind in den Sommermonaten zu erwarten bei einer Wassertemperatur von 29 °C.

2. Wann ist es auf den Malediven am günstigsten?

Die Malediven sind vor allem bei Paaren und frisch vermählten ein beliebtes Reiseziel während des Nordost Monsuns. Dies liegt nicht nur an den weißen Sandstränden und dem kristallklaren Wasser, sondern auch an den angenehm warmen Temperaturen und vielen Sonnenstunden. Aufgrund ihrer Schönheit sind die Malediven vor allem in der Hauptsaison sehr teuer. Am günstigsten ist ein Urlaub im Paradies in der Nebensaison, wenn es vermehrt Regentage gibt. Wenn ihr die Wetterlage jedoch beobachtet, könntet ihr Glück haben und euren Urlaub spontan in der Reisezeit buchen, wenn am wenigsten Niederschlag vorhergesagt ist.

3. Wann ist Nebensaison auf den Malediven?

Während der Trockenzeit auf den Malediven herrscht gleichzeitig auch Hauptsaison. Besonders im März sind viele Urlauber auf der Insel und genießen die angenehmen Temperaturen. Aufgrund des Südwest Monsuns zwischen Mai und Oktober ist auf den Malediven Nebensaison. Dann sind nicht so viele Menschen auf den Inseln unterwegs. Nur vereinzelt sind Surfer am Meer anzutreffen, die die hohen Wellen ausnutzen.

4. Wann ist die Regenzeit auf den Malediven?

Die Regenzeit auf den Malediven läutet gleichzeitig die Nebensaison auf den Malediven ein. Zwischen Mai und Oktober gibt es aufgrund des Südwest Monsuns durchschnittlich 13 Regentage im Monat, gefolgt von Gewittern und Stürmen. Am meisten regnet es zwischen Juni und Juli und die Luftfeuchtigkeit steigt an. Die Niederschläge sind jedoch meist nur von kurzer Dauer, sodass nach dem Regen wieder die Sonne scheint und ihr euren Urlaub genießen könnt.

5. Wie warm ist es im Winter auf den Malediven?

Im Gegensatz zu Deutschland herrschen auf den Malediven im Winter sehr hohe Temperaturen. Von Oktober bis Februar sind Temperaturen bis zu 31 °C zu erwarten. Auch die Luftfeuchtigkeit liegt oft über 70 %. In diesen Monaten lädt das Meer mit einer Wassertemperatur von 27 °C zum Baden ein.