Suche

Letzte Suchanfragen

      Mehr anzeigen

      Zuletzt besucht

        Menü
        Bei konkreten Fragen zu Buchungen, Umbuchungen oder Stornierungen wende dich bitte telefonisch an unser Service Center. Aufgrund der aktuellen Situation kann es zu leicht erhöhten Wartezeiten kommen.
        Telefon: +49 (0) 511 / 567 8688
        Öffnungszeiten: Mo. - So. 10 - 20 Uhr
        Ausblick auf eine Stadt in den grünen Bergen

        Urlaub in Kärnten

        Urlaub in Kärnten: Willkommen im südlichsten Bundesland Österreichs

        In Kärnten, dem südlichsten Bundesland Österreichs lässt es sich wunderbar Urlaub machen: Hier verschmelzen glasklare Seen, imposante Berge mit weißen Gipfeln und das satte Grün dichter Wälder zum perfekten Alpenpanorama. Die Nähe zu Italien und das bevorzugte Klima lassen einen Hauch mediterranes Flair über Kärnten wehen. Hier bist du richtig, wenn du als passionierter Bergfex hoch hinaus willst, ein Faible für Wassersport besitzt oder gerne Ski fährst. Auch an Sehenswürdigkeiten mangelt es Kärnten nicht – viele davon findest du in den liebenswerten Städten Villach und Klagenfurt am Wörthersee.

        Urlaub in Kärnten bedeutet Natur pur und Abwechslung satt. Erklimme im Sommer die Berge zu Fuß oder mit dem Rad und entspanne in der Sonne an einem der wunderschönen Seen. Sause im Winter mit Skiern, Schlitten oder Snowboard die gut präparierten Pisten hinunter. Genieße die gute Küche der Region und lade deine Batterien in dieser grandiosen Natur wieder auf. Die Nähe zu Italien und Slowenien machen auch Tagesausflüge in die Nachbarländer möglich. Ein Abstecher nach Klagenfurt ist ebenfalls empfehlenswert. Ob mit deinem Partner, Freunden, deiner ganzen Familie oder allein - beim Urlaub in Kärnten kommt jeder auf seine Kosten.

        Kärnten - von der Sonne verwöhnt

        Kärnten liegt im Dreiländereck Österreich-Italien-Slowenien und wird auf der Alpensüdseite von der Sonne verwöhnt. Hier darfst du dich auf hochalpine Erlebnisse freuen – aber auch auf guten Wein aus der Region. Das milde Klima macht Outdoor-Aktivitäten ganzjährig zu einem Vergnügen. Entdecke die Naturidylle beim Wandern und Bergsteigen oder bei Abenteuer-Sportarten wie Rafting oder Paragliding. Kärnten ist wie gemacht für einen abwechslungsreichen Familienurlaub – und wenn ab dem Spätherbst der Schnee die Berghänge bedeckt, kommen rund um den Großglockner und das Nassfeld Ski- und Snowboardfahrer auf ihre Kosten.

        Kärnten ist – längst nicht nur sprichwörtlich – das „Land der 1.000 Seen“. Offiziell gezählt werden 1.270 kleinere und größere Seen, die insgesamt eine Fläche von 60 km² bedecken. Am bekanntesten ist nicht nur der Wörthersee, an dessen Ufer die Landeshauptstadt Klagenfurt liegt, sondern auch der Ossiacher See, der Weißensee und der Millstätter See.

         

        Genussvoller Urlaub in der Region Kärnten

        Ein Urlaub in Kärnten gibt dir die Gelegenheit, authentisches alpenländisches Brauchtum kennenzulernen und herzliche Gastfreundschaft zu erleben – zum Beispiel bei der Einkehr in urigen Almhütten. Dort kannst du auch in den Spezialitäten der traditionellen Kärntner Küche schwelgen, einem köstlichen Mix aus österreichischen, friaulischen und slowenischen Einflüssen. Das „Nationalgericht“ Kärntens ist die Kasnudel, eine enge Verwandte der italienischen Ravioli. Oft heißt es in Kärnten auch „Geh ma jausnan“: Dann darfst du dich auf eine Brotzeitplatte mit frischem Brot, Speck, Käse und Wurst freuen.

        Lavantthal in Kärnten Österreich

        ROBINSON Urlaub in Kärnten

        Mit einem ROBINSON Club entscheidest du dich für ein Hotel in Kärnten, das dir einen komfortablen All-inclusive-Aufenthalt ermöglicht. Willst du Urlaub in Kärnten am See machen, bist du im ROBINSON Club Landskron direkt am Ossiacher See richtig. Berg-Feeling pur umfängt dich im ROBNISON Club Schlanitzen Alm am Nassfeld. Beide Clubs eignen sich übrigens auch optimal für einen entspannten Ski-Urlaub in den österreichischen Bergen.

        Im Sommer und Winter begeistern beide Clubs mit einem umfangreichen Sport- und Freizeitprogramm und Entertainment vom Feinsten. Auch wenn du von einem Wellnesshotel in Kärnten träumst, werden dich beide Clubs nicht enttäuschen. Im großzügigen WellFit-Spa darfst du dich mit Massagen und Beauty-Anwendungen verwöhnen lassen oder beim Yoga neue Kraft tanken. Deine Kids sammeln derweil in der engagierten Kinderbetreuung gemeinsam mit Gleichaltrigen tolle Urlaubserlebnisse.

        ROBINSON CLUB SCHLANITZEN ALM

        Eine Bilderbuchlandschaft erwartet dich im ROBINBON CLUB SCHLANITZEN ALM. Die Anlage auf etwa 1400 Metern Höhe liegt im Ort Sonnleitn mit eindrucksvollem Blick auf das Gailtal. Direkt vor der Haustür hast du Lifte, die dich in die Berge auf über 100 Pistenkilometer bringen. Das Besondere am ROBINSON CLUB SCHLANITZEN ALM: Alle Skikurse und Skipässe  sind bereits inbegriffen, wenn du hier deinen Urlaub in Kärnten verbringst.

        ROBINSON CLUB LANDSKRON

        Genau wie auf der Schlanitzen Alm hast du auch im ROBINSON CLUB LANDSKRON tolle Möglichkeiten. Kombiniere beim Sportstainment ultimative Unterhaltung mit aktiver Betätigung beim Tischtennis, Fußball und Volleyball. Messe deine Kräfte an den Indoor-Kletterwänden im Urlaub in Kärnten und erlebe, wie die Anwendungen in den WellFit-Spas mit Schwimmen und Saunen für ein tolles Körpergefühl sorgen. Anregende Kurse für Body Styling, Stretch & Relax oder Indoor Cycling in der Gemeinschaft der GroupFitness lassen dich zur Höchstform auflaufen. Der Urlaub in Kärnten verwöhnt dich mit unvergesslich schönen Augenblicken. Entspannung und Lebensfreude vom ersten bis zum letzten Tag im ROBINSON CLUB.

        bewalteter Berg,Ossiacher See mit angrenzenden ROBINSON Club Landskron

        Beliebte Ausflugsziele & Sehenswürdigkeiten in Kärnten

        Abendstimmung in der Innenstadt von Klagenfurt
        Klagenfurt

        Viele von Kärntens Sehenswürdigkeiten liegen direkt in der Landeshauptstadt Klagenfurt, wo österreichische Gemütlichkeit die perfekte Mélange mit mediterranem Lebensgefühl bildet. Bei einem Bummel durch die Stadt am Ufer des Wörthersees fallen sorgfältig restaurierte Jugendstilfassaden ins Auge und zahlreiche Museen begeistern Kulturinteressierte.

        Mehr erfahren

        Tipp: Zwischendurch relaxen oder laue Sommerabende bei einem Glas Wein ausklingen lassen – das geht in Klagenfurt wunderbar in der malerischen Maria-Loretto-Bucht. 

        Die Stadt Villach in Kärnten Österreich von oben
        Kärntens Städte

        Überhaupt darf der ein oder andere Abstecher in Kärntens Städte im Urlaub nicht fehlen. Ähnlich südländisches Flair wie in Klagenfurt weht durch Velden. Ebenfalls am türkisblauen Wasser des Wörthersees gelegen, begeistert Velden unter anderem mit exklusiven Shopping-Möglichkeiten.

        Mehr erfahren

        Tipp: Mittendrin in Kärntens Natur liegt der Luftkurort Bad Kleinkirchheim, eines von Kärntens Reisezielen, die ganzjährig tolle Outdoor-Möglichkeiten bieten. 

        Burg Landskron in Villach Österreich
        Burgen in Kärnten

        Einen Ausflug in die Geschichte machen und dabei eine herrliche Aussicht genießen – dazu laden die zahlreichen Burgen in Kärnten ein. Sehr beeindruckend thront beispielsweise die Burg Hochosterwitz stolz auf einem majestätischen Felsen.

        Mehr erfahren

        Tipp: Ein Besuch der Burg Landskron oberhalb des Ossiacher Sees lohnt schon allein wegen der hochkarätigen Greifvogelschauen, die dort im Sommer in der Adler-Arena geboten sind.

        Nockalmstraße in Kärnten Österreich
        Kärnten "erfahren"

        Die eindrucksvolle Gebirgslandschaft Kärntens wird von einigen beliebten Panoramastraßen wie der Nockalmstraße erschlossen. Am bekanntesten ist aber die Großglockner-Hochalpenstraße. Auf einer Länge von 48 Kilometern führt sie mitten durch den Nationalpark Hohe Tauern und bietet mit mehreren Ausstellungen Gelegenheit, die alpine Flora und Fauna kennenzulernen.

        Mehr erfahren

        Tipp: Mit einem Mietwagen kommst du schnell von A nach B. Plane im Vorfeld deine Route und vergiss nicht, dass unter Umständen Mautgebühren anfallen.

        Vier Jugendliche lachen zusammen und umarmen sich
        Schöne Ausflugsziele in Kärnten für die ganze Familie

        Noch mehr Fernsicht gibt es auf dem Pyramidenkogel, der mit einem Gardemaß von knapp 100 Metern der weltweit höchste Holzaussichtsturm ist. Die höchste der drei Aussichtsplattformen liegt auf 70 Metern Höhe. Weitere Highlights sind eine wettergeschützte Skybox, ein Freefall und die höchste überdachte Rutsche Europas.

        Mehr erfahren

        Tipp: Badespaß bei jedem Wetter versprechen das Freizeitbad Drautal Perle in Spittal an der Drau und die Kärnten Therme in Villach.
         

        Winterurlaub in Kärnten: Winterwunderland ganz in Weiß

        Skifahren in den Bergen

        Auf der Südseite der Alpen gelegen, ist Kärnten im Winter Österreichs größte Sonnenterrasse. Genuss-Skifahrer und Pistenfüchse, die die sportliche Herausforderung suchen, teilen sich insgesamt 800 Pistenkilometer. In 24 Skigebieten glitzert dann der Schnee auf bestens präparierten Pisten und moderne Liftanlagen machen das Skifahren in Kärnten zu einem rundum unbeschwerten Vergnügen. Abseits der Pisten erlebst du den Zauber der verschneiten Bergwelt bei Skitouren oder Schneeschuhwanderungen. Auf den spiegelglatt gefrorenen Seen kannst du auf Schlittschuhen deine Runden drehen. Wie auch immer du den Winterzauber in Kärnten genießen möchtest – nach wunderbaren Stunden in der Kälte gibt es nichts Schöneres als sich in einer urigen Hütte bei Tee oder Glühwein oder im warmen Wasser der Thermalbäder Kärntens wieder aufzuwärmen.

        • Rund um den Ossiacher See warten 14 Bergbahnen darauf, dich in die herrlichen Skigebiete zu bringen. Die Schneesicherheit von Dezember bis mindestens Ostern und der Einsatz von Beschneiungsanlagen garantieren dir praktisch grenzenloses Skivergnügen.
        • Als Snowboarder gehst du in die Halfpipe oder zeigst dein Können im Funpark. Erlebe in deinem Urlaub in Kärnten gemeinsam mit den einheimischen Tourguides auf Schneeschuhwanderungen einzigartige Naturerlebnisse.
        • Entdecke die Winterwelten von Großglockner und NassfeldKatschberg und Nockberge auf Skiern oder beim Paragliding.

        Winterurlaub bei ROBINSON - Film ab!

        Wanderurlaub in Kärnten

        Wer in Kärnten die Wanderstiefel geschnürt hat, darf sich zwischen Traumpfaden in den unterschiedlichsten Höhenlagen entscheiden. Das gut ausgebaute Wegenetz erschließt weitläufige Almlandschaften, sanfte Ebenen und schöne Aussichtsgipfel. Zwischendurch lädt vielerorts ein warmer Badesee zu einer Rast ein. Sommerbergbahnen erleichtern so manchen Anstieg – beispielsweise auf die Turracher Höhe oder den Katschberg. Eine der wichtigsten Wanderrouten in Kärnten ist der Alpe-Adria-Trail. Vom Startpunkt am Großglockner führt er über eine Länge von 750 Kilometer in 43 Etappen bis ans Mittelmeer. Sehr gut lässt sich ein Wanderurlaub mit Wellness in Kärnten kombinieren. Die Bewegung an der frischen Bergluft in Kombination mit wohltuenden Anwendungen für Körper und Seele wirkt besonders erholsam.

        Zwei Personen wandern auf einer schrägen Ebene. Im Hintergrund sieht man eine Gebirgslandschaft.

        Sommerurlaub in Kärnten: Aktiv und abwechslunsgreich

        Zwei Mountainbiker in den den Bergen

        Fahre mit dem Mountainbike in die Gerlitzen Alpe oder in die Ossiacher Tauern. Verbringst du mit deiner Familie Urlaub in Kärnten, dann nutzt den Radweg R2, der euch ohne Steigungen durch die idyllische Region führt. Daneben laden die Nockalmstraße, die Malta Hochalmstraße und die Villacher Alpenstraße als Panoramastraßen zu Touren mit faszinierenden Ausblicken auf die bizarre Bergwelt ein.

        Mit der Terra Mystica, einer sagenhaften Untertagewelt, und der Minimondus am Wörthersee mit rund 140 bedeutenden Miniaturen von Zügen, Schiffen und Bauwerken aus aller Welt warten tolle Ausflugsziele im Urlaub in Kärnten auf dich. Besuche die Adler Arena Burg Landskron mit faszinierenden Greifvogelflugschauen oder das Granatium in Radenthein als mystische Ausstellung rund um den roten Edelstein.

        Baden und Tauchen stehen ebenfalls im Sommer auf dem Programm, Wasserskianlagen und die wendigen Jetskis brausen über die Wasseroberfläche. Beliebte Seen wie der Ossiacher See oder der Wörthersee sind beliebte Ausflugsziele für Wassersportler und diejenigen, die einfach nur Abkülung an warmen Sommertagen suchen.

        FAQ rund um Urlaub in Kärnten

        1. Was sind die beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Kärnten?

        Der größte Schatz Kärntens ist natürlich die spektakuläre Natur: Die Kombination aus Bergwelt und Seenlandschaft hat zu jeder Jahreszeit ihren unwiderstehlichen Reiz. Immer einen Ausflug wert sind Klagenfurt am Wörthersee, die Großglockner-Hochalpenstraßen sowie der Aussichtsturm Pyramidenkogel.

        2. Welche sind die beliebtesten Städte Kärntens?

        Die größte Stadt Kärntens ist die Landeshauptstadt Klagenfurt am Wörthersee. Sie besitzt eine schöne Altstadt mit Jugendstilfassaden, wo mediterranes Flair durch die Gassen weht. Auf Platz zwei rangiert Villach. Die siebtgrößte Stadt Österreichs besitzt noch mehr sehenswerte historische Gebäude und hat sich insbesondere als attraktive Einkaufsstadt einen Namen gemacht.

        3. Wo kann man in Kärnten Urlaub machen?

        Im Grunde ist Kärnten eine einzige große Ferienregion. Hier machst du Urlaub in den sanften Nockbergen oder mit Blick auf die spektakulären Gipfel der Hohen Tauern. Beliebt sind Hotels im Ossiacher See, am Faaker See oder am berühmten Wörthersee. Wer sich nach Entspannung sehnt, wählt gerne einen der zahlreichen Luftkurorte oder ein Thermalbad. Für den Winterurlaub empfiehlt sich ein Skiort wie Bad Kleinkirchheim oder das Nassfeld.

        4. Wann ist die beste Zeit, um in Kärnten Urlaub zu machen?

        Kärnten ist ein klassisches Ganzjahresziel. Im Sommer locken vor allem die bis zu 28° C warmen Badeseen, im Winter die Pisten in den 24 Skigebieten. Die Frühjahrs- und Herbstmonate sind ideal für einen Urlaub in Kärnten, wenn du die einmalige Natur beim Wandern oder Mountainbiking aktiv erkunden möchtest.

        5. Kann man in Kärnten Winterurlaub machen?

        Natürlich! Kärnten gilt als „Österreichs größte Sonnenterrasse“. Auf der Südseite der Alpen glitzert der Schnee besonders oft in der Sonne. 24 Skigebiete bieten insgesamt 800 Kilometer Pistenvergnügen aller Schwierigkeitsstufen. Ebenso herrschen tolle Bedingungen für Langläufer und Tourengeher. Winterspaß für die ganze Familie versprechen Schlittschuhfahren, Schneeschuhwandern und Pferdeschlittenfahrten.

        6. Kann man in Kärnten Wanderurlaub machen?

        Die Kärntner Bergwelt mit ihren Gipfeln, Almen und Bergseen ist wie gemacht für einen Wanderurlaub. Ob sportliche Herausforderung oder eine gemütliche Familienwanderung – in den unterschiedlichen Höhenlagen ist alles möglich. Insgesamt überspannt Kärnten ein 800 Kilometer langes Wegenetz. Auch der Alpe-Adria-Trail hat hier seinen Startpunkt.

        7. Welche sind die beliebtesten Wanderrouten in Kärnten?

        Die bekannteste Wanderroute Kärntens ist der Alpe-Adria-Trail, der vom Großglockner bis ans Meer führt. Ein anderer „Klassiker“ ist der Wörthersee-Rundwanderweg. Auf 55 Kilometern gilt es 1.900 Höhenmeter zu bezwingen.

        8. Wo kann man in Kärnten gut wandern?

        Für Bergwanderungen empfehlen sich der Nationalpark Hohe Tauern und – insbesondere für Touren mit der ganzen Familie – die sanfteren Nockberge. Schöne Routen führen auch an den Ufern der Kärntner Seen entlang – beispielsweise rund um den Wörthersee oder Millstätter See.

        9. Wo kann man in Kärnten gut skifahren?

        Insgesamt gibt es in Kärnten 24 Skigebiete. Zu den beliebtesten gehören Nassfeld-Pressegger See, der Mölltaler Gletscher und Bad Kleinkirchheim. Als besonders familienfreundlich gilt das Skigebiet Gerlitzen oberhalb des Ossiacher Sees.

        10. Was kann ich im Urlaub in Kärnten unternehmen?

        Kärnten ist ein Eldorado für Outdoor-Fans. Hier reicht die Palette an Aktivitäten in der Natur von Wandern, Schwimmen und Radfahren bis hin zu Klettern, Paragliding und Rafting. Die zahlreichen Seen machen Kärnten zu einem Top-Ziel für Wassersportler. Auch gibt es viele Ausflugsziele für die ganze Familie – darunter Burgen, Tierparks und Museen.

        11. Wie viele Seen gibt es in Kärnten?

        Insgesamt gibt es in Kärnten 1.200 größere und kleinere Seen. Gemeinsam bedecken diese eine Fläche von 60 km².

        12. Welches sind die schönsten Seen in Kärnten?

        Diese Entscheidung fällt schwer. Zu den Top Ten gehören aber unbedingt der Wörthersee, der Ossiacher See sowie der Millstätter See. Mit einer Wassertemperatur bis zu 28° C wird der Presseger See gern als die „Badewanne des Gailtals“ bezeichnet. Der Turner See im Süden Kärntens begeistert insbesondere Vogelkundler.