Neu:

Erlebe die neue robinson.com

Modulname:öö
Modultype:TYPE_GALLERY
    --------------------------    
09.11.2013 - 16.11.2013
Tennis-Camp Jandia 1
ROBINSON CLUB JANDIA PLAYA . Spanien
AUF DIE TENNISPLÄTZE – FERTIG – LOS!

Möchtest du dein Spiel verbessern und in eine optimale Form kommen? Dann bist du bei Barbara Rittner, der aktuellen Federations-Cup-Chefin, und ihren beiden Co-Trainern, Anna-Lena Grönefeld und Dirk Dier, in den besten Händen. Unsere Experten analysieren detailliert deine individuellen Stärken und Schwächen und verbessern durch gezielte Tipps dein Spiel. Spezifisches Konditions-und Koordinationstraining hilft dir zudem, deine körperliche Leistungsfähigkeit zu steigern. Lass dich begeistern von einer Woche Tenniseuphorie pur.

Allgemeines

Leistungsniveau: alle Leistungsklassen
Teilnehmeralter:
ohne Altersbegrenzung
Sonstiges: Tennis-Shirt von K-SWISS inklusive
Teilnehmerzahl: Min. 9/Max. 18

Buchungsinformationen

Event-Preis: 210 € pro Person
(Zzgel. des Preises für den Clubaufenthalt gemäß aktueller Ausschreibung)

Programm

5-Tage-Kurs (5x 90 Min.): Gruppentraining (max. 3 Pers.) in den Bereichen Technik und Taktik, spezifisches Konditions- und Koordinationstraining, Funktionsgymnastik für Tennisspieler.

Eventvideo ansehen

Ablauf
Sa  Anreise, Begrüßung
So  Einspielen, Gruppeneinteilung, Training
Mo  Training
Di  Regeneration
Mi - Fr  Training
Sa  Abreise

 

TOP Expertin - Barbara Rittner

Barbara Rittner

Barbara Rittner zählte in ihrer Profizeit von 1989 bis 2004 zu den besten deutschen Spielerinnen und bestritt 29 Matches im Federation Cup. 1992 siegte sie darin im Team mit Steffi Graf und Anke Huber. 1993 erreichte sie mit Position 24 ihre höchste Platzierung in der Weltrangliste.Barbara Rittner gewann zwei WTA-Turniere im Einzel. Außerdem stand sie drei weitere Male im Einzel-Finale eines WTA-Turniers und gewann drei Turniere im Doppel. Sie erreichte in ihrer Karriere zwei Achtelfinals bei Grand-Slam-Turnieren, 1996 bei den French Open und 2001 bei den Australian Open.Seit Januar 2005 ist Barbara Sportdirektorin des deutschen Federation-Cup-Teams. Damit ist sie die erste Bundestrainerin in der Geschichte des Deutschen Tennis.

Ihre größten Erfolge:
• 2002 Siegerin Dubai im Doppel
• 2001 Federation Cup Sieg im Einzel, Halbfinale Deutsche Meisterschaften
• 1992 Federation Cup Sieg
• 1991 Siegerin Wimbledon Juniors

Zur Homepage von Barbara Rittner
Barbara auf facebook

TOP Expertin - Anna-Lena Grönefeld

Anna-Lena Grönefeld

Anna-Lena kam im Alter von fünf Jahren zum Tennis. 2003 entschloss sie sich die Tennis-Akademie in Scottsdale, Arizona zu besuchen. Kurz darauf gewann sie den Junioren-Wettbewerb von Roland Garros. In dieser Saison war Anna-Lena im Einzel und im Doppel die Nummer 1 der Juniorenweltrangliste. Sie gewann sieben ITF-Titel und begann 2003 mit ihrer Profilaufbahn. Bei ihrem Durchbruch in 2005 erreichte sie aufgrund diverser Erfolge einen Platz unter den 20 Besten der Weltrangliste, womit sie auch das Jahr 2006 abschloss. Anna-Lena Grönefeld war sowohl im Einzel als auch im Doppel aktiv, jedoch wird sie zukünftig nur noch im Doppel spielen. Aktuell hat sie an den Olympischen Spielen 2012 in London teilgenommen.

Ihre größten Erfolge:
• 2006, 2007 und 2012 Deutsche Mannschaftsmeisterin
• 2010 Gewinn des WTA-Doppelturniers in Kopenhagen
• 2009 Gewinn des Grand Slam Turniers in Wimbledon im Mixed
• 2006 Gewinn des WTA-Turniers im Einzel und Doppel in Acapulco
• 2004 Erreichen des Viertelfinales beim Grand Slam Turnier in Roland Garros

Zur Homepage von Anna-Lena GrönefeldAnna-Lena auf facebook

TOP Experte - Dirk Dier

Dirk Dier

In seiner Jugendzeit ab 1980 aktiv beim TC Blieskastel sowie dem TuS Neunkirchen war er mehrfach deutscher Meister. Er konnte als erster Deutscher überhaupt einen Grand-Slam-Titel bei den Junioren gewinnen, als er die Australian Open 1990 mit dem Titelgewinn abschloss. Trainiert wurde Dier vom ehemaligen Becker-Trainer Günther Bosch. Seine höchste Weltranglistenplatzierung in seiner von 1990 bis 2002 währenden Profi-Karriere erreichte er im Frühjahr 1996, als der den 118. Platz belegte. Dier spielte zudem für den Bundesligisten Grün-Weiß Mannheim sowie den Zweitligisten Rothenbühl Saarbrücken. Heute ist er Leiter einer Tennisschule, Assistenz-Coach des deutschen Fed-Cup-Teams und zuständig für die U16 - U18 Mädels im Deutschen Tennisbund.

Zur Homepage von Tennisschule Knopp und Dier

TOP PArtner - K-SWIS

K-SWISS

Wo das Sportartikelunternehmen K-Swiss herkommt, scheint genauso viel Sonne wie in Spanien, dem Standort der Robinson Clubs Jandia Playa und Esquinzo Playa. Einzig der Kontinent und das Land sind anders: Amerika – Kalifornien! Die Begeisterung für den Sport und das damit verbundene Lebensgefühl sind allerdings auf beiden Seiten der Erde gleich. Kein Wunder also, dass K-Swiss mit Robinson kooperiert und als offizieller Teamausstatter in Erscheinung tritt. Gegründet wurde K-Swiss von zwei Schweizer Brüdern, die das Meer den Alpen vorzogen und nach Kalifornien gingen.

Dort angekommen, übertrugen sie ihren Pioniergeist auf die Entwicklung von einzigartigen Sportschuhen. So entstand 1966 der erste amerikanische Tennisschuh aus Leder, der noch im gleichen Jahr sein Debüt beim Turnier in Wimbledon gab. Vom Center Court ging es später auf Wald, Wiesen und Straßenwege: seit ein paar Jahren ist K-Swiss auch erfolgreich im Laufsportbereich vertreten. Da ist eine Unterstützung der Tennis- und Triathlon-Camps in den Robinson Clubs nur logisch und ein Stück kalifornischer Lebensart findet sich auch dort wieder.

Zur Homepage von K-Swiss
K-Swiss auf facebook

Hotline: 0511 / 56 78 01 04 täglich 8 - 22 Uhr Du suchst...
Wichtiger Hinweis!

Wichtiger Hinweis!