Bild 1/61
18.04.2015 - 25.04.2015
Tennis-Camp Çamyuva
ROBINSON CLUB ÇAMYUVA . Türkei
SPIEL, SATZ UND SIEG

Beim Training mit unserem Experten Markus Wislsperger und seinen Co-Trainern kannst du dein Spiel verbessern und in eine optimale Form kommen. Du lernst von den Profis verschiedene Grund- und Schlagtechniken und du vertiefst dabei dein Wissen über das taktische Verhalten auf dem Tennisplatz in verschiedenen Spiel- und Übungsformen.

 
Allgemeines
Leistungsniveau: ab Bezirksklasse/-liga
Teilnehmeralter: ohne Altersbegrenzung
Teilnehmerzahl:
Min. 9/Max. 27
Sonstiges: Event-T-Shirt von Head inklusive. Testschläger werden während des Events zur Verfügung gestellt.
BUCHUNGSINFORMATION
Event-Preis: € 210 pro Person
(Zzgl. des Preises für den Clubaufenthalt gemäß aktueller Ausschreibung.)
PROGRAMM
5-Tage-Kurs (5x 90 Min.): Gruppentraining (max. 3 Personen) in Technik und Taktik, spezifisches Konditions- und Koordinationstraining, Funktionsgymnastik für Tennisspieler.
Ablauf
Fr Anreise, Begrüßung
Sa Gruppeneinteilung, Training
So - Mi Training
Do Regenerationstag
Fr Abreise
TOP Experte - Markus Wislsperger
Markus Wislsperger

Die Trainingsphilosophie von Markus Wislsperger: „Harte Arbeit, gepaart mit Spaß und einer gewissen Lockerheit.“ Der 33-Jährige hat damit großen Erfolg. So führte er Philipp Kohlschreiber bei den BWM Open 2007 zum ersten Sieg auf der ATP-Tour, und auch Florian Mayers viel versprechendes Comeback in die Weltspitze trägt seine Handschrift.

Markus Wislsperger entdeckte den Tennissport eher sehr spät für sich, stieg aber umso intensiver ein. Mit 16 war er Bayerischer Jugendmeister und hatte schon zu dieser Zeit im BTV-Leistungszentrum in Oberhaching seinen Trainingsmittelpunkt.

Nach ersten Erfolgen entschloss sich der Niederbayer, Profispieler zu werden. Bis ins Jahr 2004 war er im Profi-Circuit unterwegs, eher er in einem fließenden Übergang als Tourcoach für die FORMAXX TennisBase tätig wurde.

Nach der erfolgreichen Zusammenarbeit mit Philipp Kohlschreiber konzentriert sich Wislsperger derzeit auf das Comeback von Florian Mayer sowie auf Daniel Brands, den er ebenfalls in die TOP 100 der Welt führen möchte. Auch Dieter Kindlmann gehört zu dem von ihm betreuten Spielerkreis.

Dass er sich mit dem Studium der Betriebswirtschaftslehre ein zweites Standbein aufbaut, zeigt, wie wichtig ihm auch das Geschehen abseits des Tennisplatzes ist: „Ich möchte meinen Spielern nützliche Anregungen für das Leben mit auf den Weg geben. Sie sollen sich nicht nur spielerisch, sondern auch menschlich weiter entwickeln.“

TOP Expertin - Claudia Porwik
Claudia Porwik

Claudia Porwik war 14 Jahre Tennisprofi WTA und kann dabei auf 15 deutsche Meistertitel, 8 internationale Turniersiege, 45 Teilnahmen auf Grand-Slam-Turnieren und 11 Berufungen ins deutsche Federation-Cup-Team zurückblicken. Ihre höchsten Weltranglistenpositionen waren im Einzel Nr. 29 und im Doppel Nr. 18. Heute trainiert sie jugendliche Kader- und Stützpunktspieler sowie ATP- und WTA-Profis in ihrer Tennisschule.

Ihre größten Erfolge:

1992  Gewinn des Federation-Cups im Team mit Steffi Graf
1990  Erreichen des Halbfinales bei den Australian Open
1988  Erreichen des Viertelfinales bei den Australian Open

TOP Experte - Patrick Sommer
Patrick Sommer

Patrick Sommer weiß, wovon er spricht, war der im September 1976 in Neu-Ulm geborene Trainer doch selber von 1997 bis 2001 als Spieler auf der ATP-Tour unterwegs.

Er spielte in der Bundesliga und in der Österreichischen Superliga und war sowohl als Junior als auch als Erwachsener Deutscher Mannschaftsmeister.

Nach seiner Laufbahn als aktiver Spieler hat er sich als Trainer und Manager um das Wohl einiger deutscher Spieler, unter anderem auch um den Davis Cup Spieler Alexander Waske, gekümmert und diese sowohl physisch wie auch mental betreut.

Er ist ausgebildeter DTB-A Trainer, IST Sportmanager und Inhaber der Lizenz für Cardio Tennis. Bis 2008 war er Bezirkstützpunkttrainer in München.

Patrick ist verheiratet und hat einen Sohn und eine Tochter.

TOP Partner - HEAD
HEAD Germany

HEAD – das ist die Marke der erfolgreichsten Top-Sportler auf den Tennis-Courts. Die Weltstars Maria Sharapova, Novak Djokovic, Andy Murray oder Thomas Berdych erringen ihre Turniersiege mit HEAD Rackets. Sie vertrauen dabei auf drei verschiedene Modelle: Sharapova spielt mit dem YouTek IG Instinct, Djokovic schlägt mit dem YouTek IG Speed auf, während Murray den YouTek IG Radical nutzt und Berdych ebenfalls den YouTek IG Instinct.

Die Erfahrungen aus der Zusammenarbeit mit Spitzenathleten nutzt der weltweite Technologieführer, um immer wieder optimale Produkte für Amateur- und Freizeitsportler zu entwickeln. Jüngstes Beispiel sind die S-Modelle: Instinct S, Radical S und Prestige S. Sie wurden so konzipiert, dass viele Spieler die Vorteile der HEAD Tour Rackets spüren und gleichzeitig leicht spielen können. Alle verkörpern eine gemeinsame Option: Easy to Play!

TOP Partner - K-Swiss
K-Swiss

Seit 1966 steht K-Swiss für Innovation, Qualität, Performance und Stil. Der legendäre K-Swiss 'CLASSIC', der erste amerikanische Tennisschuh aus Leder, kam erstmals 1966 in Wimbledon zum Einsatz und ist auch heute, Generationen später, noch immer ein Hingucker auf und neben dem Tennisplatz.

Das hochwertige Sortiment von K-Swiss wurde seitdem kontinuierlich ausgebaut und umfasst heute neben Tennisschuhen auch Lifestyle-, Trainings- und Laufschuhe, die bei Weltklassesportlern und Trendsettern gleichermaßen beliebt sind.

Hotline: 0511 / 56 78 01 04 täglich 8 - 22 Uhr Du suchst...
Wichtiger Hinweis!

Wichtiger Hinweis!