Suche

Letzte Suchanfragen

      Mehr anzeigen

      Zuletzt besucht

        Menü
        Bei konkreten Fragen zu Buchungen, Umbuchungen oder Stornierungen wende dich bitte telefonisch an unser Service Center. Aufgrund der aktuellen Situation kann es zu leicht erhöhten Wartezeiten kommen.
        Telefon: +49 (0) 511 / 567 8688
        Öffnungszeiten: Mo. - Sa. 10 - 18 Uhr, So. 10 - 20 Uhr
        Bunt gekleideter Skifahrer mit Skiern und Skistöcken auf der Piste

        Skikurse

        • Angebote für Skiurlaub
        • Skipisten nach Schwierigkeitsgrad
        • Weitere Wintersportangebote

        Skifahren lernen: ganz entspannt in einem Urlaub mit Skikurs

        In einem Skikurs wirst du fit für die Berge. Für das pure Pistenglück solltest du unter professioneller Anleitung Skifahren lernen: So eignest du dir von Anfang an die richtige Technik an. Fortgeschrittene Pistenfüchse ziehen nach einem Skikurs ihre Schwünge noch lässiger in den Schnee.

        • Skipass- und kurse in den meisten Clubs inklusive
        • Kurse für Kinder (ab 4 J.) und Erwachsene für Einsteiger bis zum Profi
        • Bergclubs in Top-Skigebieten, direkt am Berg oder am Lift
        • Verpflegung am Berg oder im Club zu den Hauptmahlzeiten inklusive
        • Après-Ski, Livemusik & Barlife and Dance
        • Großzügige WellFit-Spas zum Entspannen
        • Schneegarantie 
        • Skiverleih mit professionellem Equipment und Service
        • Geführte Wanderungen durch die winterliche Bergwelt

        Was lernst du in einem Skikurs? Techniken und Inhalte

        Als Greenhorn übst du – in der Regel auf einem flachen Übungsgelände – Schrägfahrten und den Bremspflug. Dann folgen Pflugkurven für erste Richtungsänderungen. Um auf blauen Pisten gut zurechtzukommen, gehört zum Skifahrenlernen der Parallelschwung.

        In Skikursen für mittlere Niveaustufen lernst du für mittelgroße Kurven in flachem und steilem Gelände den Kurzschwung und Carving. Echte Pros belegen Skikurse, um den Kurzschwung in jeder Situation problemlos einsetzen zu können und um beispielsweise fit in Race Carving oder Freeriding – auch unter schwierigen Bedingungen – zu werden. Skifahren lernen kannst du also unabhängig von deinen Vorkenntnissen in jedem Alter.

        Skikurse für alle Niveaustufen

        Drei Skifahrer auf der schneebedeckten Piste

        Skifahren für Anfänger – das ist der klassische Skikurs. Bis du sicher auf blauen Pisten unterwegs bist, dauert es ungefähr fünf Kurstage. Skikurse für Erwachsene gibt es für Anfänger, aber auch für fortgeschrittene Skifahrer unterschiedlicher Könnerstufen. Selbst „Experten“ profitieren von einem professionellen Coaching auf der Piste und werden in einem Fortgeschrittenen-Skikurs zum Beispiel fit für die Buckelpiste oder steile Tiefschneeabfahrten. Während es sich gerade am Anfang empfiehlt, einen mehrtägigen Skikurs zu buchen, dürfen es später auch gerne einzelne Tage für ein gezieltes Training sein.

        Angebote in den ROBINSON Clubs

        In ausgewählten ROBINSON Bergclubs ist das Skipaket inklusive. Es enthält neben dem Skipass auch Skikurse. Gut zu wissen: Diese finden in der Regel von Sonntag bis Freitag statt und an den Einsteigerkursen kannst du immer nur ab dem Tag nach dem Hauptanreisetag teilnehmen. Am An- und Abreisetage besitzt die Liftkarte keine Gültigkeit. Im ROBINSON Club Alpenrose Zürs kannst du für einen unkomplizierten Urlaub mit Skipass und Skikurs das Skipaket vor Ort hinzubuchen.

         

        Skikurse für Kinder

        Kind sitzt im Schnee auf dem Schoß des ROBINSON Maskottchens ROBY

        Skikurse für Kinder werden von den meisten Skischulen ab einem Alter von drei bis vier Jahren angeboten. Dann haben die Kleinen bereits genügend Körperkraft und Ausdauer für mehrere Stunden auf Skiern. Auch verfügen sie dann in der Regel über die notwendige Koordination, um komplexere Bewegungsabläufe verstehen und umsetzen zu können. In vielen Skigebieten gibt es auch sogenannte „Windelskikurse“. Dabei handelt es sich aber eher um Skikindergärten.

        Skikurse für Kinder in den ROBINSON Clubs

        Auch für Kinder und Jugendliche ist der Skikurs inklusive. Die Basics lernen die Kids dort sehr spielerisch. Für die weiterführenden Kurse werden die Kinder nach Alter und Leistungsstufe eingeteilt. Das Mindestalter für die Teilnahme an den Kinderskikursen liegt bei vier Jahren.

        Welche Skier passen zu mir?

        Skier der Marke HEAD von vorn und im Hintergrund ein weiterer Skifahrer

        Bei den meisten Skiern, die du heute kaufen oder ausleihen kannst, handelt es sich um taillierte Carving-Skier. Dabei umfasst die Ski-Auswahl unter anderem diese Typen:

        • Allround Carver sind etwas breiter. Da dieses Multitalent Fehler sehr gut verzeiht, ist es bestens für Anfänger geeignet.
        • Die etwas kürzeren Slalom-Carver machen erfahrene Skifahrern Freude, die auf der Piste mit knackigen Schwüngen und kurzen Radien unterwegs sind.
        • Race-Carver sind vergleichsweise lang und nur dezent tailliert. Mit ihnen lassen sich – wie im Riesenslalom – lange Radien fahren. Das erfordert allerdings etwas Kraft.
        • Mit Sport-Carvern wählst du den Mittelweg zwischen Slalom- und Race-Carvern und bist hervorragend für Pisten-Abfahrten vorbereitet.

        Skipisten rund um CLUB LANDSKRON

        Skipisten nach Schwierigkeitsgrad

        Je nach Schwierigkeitsgrad sind Skipisten mit unterschiedlichen Farben markiert. Grün wird flachen Übungshängen zugeordnet. Blaue Pisten eignen sich für Anfänger, Wiedereinsteiger und Familien. Rote Pisten sind etwas steiler und oft auch weniger breit und halten selbst für fortgeschrittene Skifahrer die ein oder andere Herausforderung bereit. Auf schwarzen Pisten solltest du nur unterwegs sein, wenn du sehr sicher Ski fährst. Diese Abfahrten führen in der Regel durch sehr steiles Gelände. Skigebiete für Anfänger zeichnen sich daher durch viele blauen Pisten aus. Ambitionierte Skifahrer bevorzugen dagegen Skiresorts mit Funparks, Buckelpisten oder Freeride-Areas.

        Leicht

        • Bewegen in der Ebene und bergauf/Gleiten in der Ebene
        • Erste Fahrt bergab (Gleiten und Bremsen)
        • Bremspflug und Schrägfahrten
        • Pflugkurven - erste Richtungsänderungen
        • Tempo, Gelände, Radien: leicht
        • Pistenfarbe: grün

        Leicht bis mittelschwer

        • Pflugkurven (rhythmisch, fließend)
        • Kleine und mittelgroße Kurven
        • Paralleles Kurvenfahren
        • Pistenfarbe: blau

        Mittel

        • Mittelgroße Kurven in flachem und steilem Gelände
        • Kurzschwung
        • Carving
        • Pistenfarbe: rot

        Schwer

        • Kurzschwung in jeder Situation
        • Mittelgroße Kurven in steilem Gelände
        • Carving/Race Carving
        • Freeriding: Tiefschnee, Buckelpiste, schwieriger Schnee
        • Pistenfarbe: schwarz

        Alle ROBINSON Kooperationspartner im Wintersport

        Skiausrüstung zum Ausleihen

        In den ROBINSON Skishops kannst du hochwertige Skiausrüstung insbesondere von unserem Markenpartner HEAD ausleihen. Weitere Skimarken sind verfügbar. Snowboardequipment kannst du ebenfalls vor Ort ausleihen. Preise vor Ort in den Skishops.

        FAQ rund um Skikurse

        Wie viel kostet ein Skikurs?

        In ausgewählten ROBINSON Clubs ist der Skikurs inklusive. Skischulen berechnen für ganztägige Gruppenkurse im Schnitt rund 45 Euro. Ein Privatkurs schlägt sogar mit knapp 50 Euro pro Stunde zu Buche.

        Was kostet ein Skikurs für Kinder?

        In den österreichischen Skigebieten kostet ein ganztägiger Gruppenkurs für Kinder durchschnittlich knapp 40 Euro.

        Wie lange dauert ein Skikurs?

        Ein ganztägiger Skikurs besteht meist aus zwei Unterrichtseinheiten à zwei Stunden, die durch eine ein- oder anderthalbstündige Mittagspause getrennt werden. Während Anfänger am besten einen einwöchigen Kurs buchen, können Fortgeschrittene bei den meisten Skischulen jederzeit auch nur für einen oder wenige Tage in eine bestehende Gruppe einsteigen.

        Ist es schwierig, Skifahren zu lernen?

        Ist eine gewisse Grund-Fitness vorhanden, ist es unabhängig vom Alter kein Problem, unter Anleitung eines qualifizierten Skilehrers Skifahren zu lernen. Was den Lernfortschritt bei Erwachsenen leider manchmal verzögert, ist die Angst vor Verletzungen.

        Was braucht man für Skikurs?

        Für einen Skikurs benötigst du Thermo-Unterwäsche und Funktionskleidung inklusive Handschuhe und Helm. Die Skiausrüstung kann in der Regel vor Ort ausgeliehen werden. Selbstverständlich kannst du aber auch dein eigenes Equipment verwenden.

        Kann jeder Skifahren lernen?

        Grundsätzlich ja. Sprechen keine gesundheitlichen Probleme dagegen, ist ein Skikurs in jedem Alter möglich. Erwachsene haben dabei nicht mehr Probleme als Kinder oder Jugendliche. Oft bremst aber die Angst vor einem Skiunfall das Lerntempo.

        Ab wieviel Jahren einen Skikurs?

        Ab einem Alter von drei bis vier Jahren besitzen die meisten Kinder die notwendige Ausdauer und Körperbeherrschung, um von einem Skikurs profitieren zu können.

        Ab wann Skikurs sinnvoll?

        Es gibt in einigen Skigebieten sogenannte „Windelskikurse“ für Kinder ab zwei Jahren. Diese ähneln allerdings eher Skikindergärten. Einen „richtigen“ Skikurs können Kinder ab drei oder vier Jahren besuchen.

        Welcher Ski passt zu mir?

        Als Anfänger brauchst du einen Ski, der großzügig Fahrfehler verzeiht. Später kommt es unter anderem darauf an, ob du vor allem Pistenabfahrten machst oder gerne im Gelände unterwegs bist.