Suche

Letzte Suchanfragen

      Mehr anzeigen

      Zuletzt besucht

        Menü
        Bei konkreten Fragen zu Buchungen, Umbuchungen oder Stornierungen wende dich bitte telefonisch an unser Service Center. Aufgrund der aktuellen Situation kann es zu leicht erhöhten Wartezeiten kommen.
        Telefon: +49 (0) 511 / 567 8688
        Öffnungszeiten: Mo. - Sa. 10 - 18 Uhr, So. 10 - 20 Uhr
        Drei Leute von denen zwei zu einem Highfive ausholen

        Skiurlaub

        Skifahren und Snowboarden

        Skifahren und Snowboarden ist mehr als nur ein Wintersport: ein Lebensgefühl mit einer ganz eigenen Philosophie. Die ROBINS warten in traumhaften Wintersportclubs in Österreich und der Schweiz darauf, diese Leidenschaft mit dir zu teilen! Ab jetzt reist du außerdem ganz einfach und entspannt per Fluganreise in die Berge!

        *In den CLUBS AMADÉ, AROSA, LANDSKRON und SCHLANITZEN ALM sind alle Kurse und Pässe für alle Pisten im Skipaket inklusive. Im CLUB ALPENROSE ZÜRS ist das Skipaket zubuchbar! Selbstverständlich gibt es Angebote für jedes Alter. Unsere Ski- und Snowboardlehrer geben dir Tipps - so kommst du sicher den Berg hinunter!

        Skiurlaub: deine Wintervorteile bei ROBINSON

        • In ausgewählten Clubs ist das Skipaket bereits inklusive
        • Die ROBINSON Schneegarantie
        • In den Clubs AMADÉ und SCHLANITZEN ALM befindet sich der Ski-Lift direkt vor der Tür
        • Im CLUB AROSA genießt du dein Mittagessen im Bergrestaurant
        • CLUB AMADÉ liegt inmitten des Wintersportparadies „Ski amadé“
        • Per Fluganreise bequem in die Berge

        Tolle Skiregionen für Snowboarder in Österreich und der Schweiz mit ROBINSON Clubs

        Mit anspruchsvollen Snowparks, Halfpipes, kilometerlangen Abfahrten und unberührtem Tiefschnee lassen viele Skiorte in Österreich Boarderträume wahr werden. Besonders wohl fühlen sich Snowboarder, wenn es kaum Ziehwege und Schlepplifte gibt und sie das Board möglichst selten abschnallen müssen. Ist das Skigebiet dann noch schneesicher, stellt sich ein Gefühl von purer Freiheit ein.

        Ski- und Snowboardpisten am Arlberg (Österreich)

        Mit dem Ski Arlberg Skipass hast du Zugang zur knapp 100 Liften, insgesamt 350 Kilometer langen Pisten und 200 Kilometern Tiefschneeabfahrten. Das Lech Zürs Skigebiet ist Teil des größten zusammenhängenden Skigebiet Österreichs und punktet mit Schneesicherheit von November bis April. Direkt an die Pisten schließt sich am Arlberg eine exzellente Freeride-Area an. Bei Neuschnee entstehen dort Natur-Kicker, Spines, Corners und Natur-Pipes und es sind diverse Tiefschneeabfahrten bis ins Tal möglich.

        Mehr erfahren

        Tipp: Das Gelände rund um den Rendl gehört zu den Hot Spots der internationalen Freeride-Szene. Der „stanton park“ begeistert Anfänger und passionierte Boarder mit zahlreichen Boxen, Kicker und Rails.

        zu sehen sind Berge
        Ski- und Snowboardpisten in Kärnten (Österreich)

        Im Skigebiet Nassfeld trifft klassisches alpines Pistenvergnügen auf mediterranes Lebensgefühl. Hier ist Sonnenschein quasi inklusive: 850 Sonnenstunden werden pro Winter gezählt. Gleichzeitig gilt die Region mit sieben bis acht Metern Schnee als besonders schneesicher. 30 moderne Lifte und Gondeln erschließen insgesamt 110 bestens präparierte Pistenkilometer. Jeden Samstag im Januar und Februar gehen auf der Talabfahrt „Carnia“ die Lichter an und du kannst auf einer der längsten Flutlichtpisten der Alpen die Faszination des Nachtskilaufs erleben.

        Mehr erfahren

        Tipp: Der Snowpark am Nassfeld (Kärnten) spricht mit Kicker Line, Public Line und Beginner Line Boarders aller Levels an. Für viel Abwechslung sorgen in diesem Snowpark in Kärnten zahlreiche Rails, Boxes und Wallrides.

        Menschen liegen in Klappstühlen und entspannen sich
        Ski- und Snowboardpisten in Graubünden (Schweiz)

        Im Kanton Graubünden bringen es über 40 Skigebiete gemeinsam auf sagenhafte 2.200 Pistenkilometer. Bei Abfahrten auf den breiten Pisten genießt du in unwahrscheinlich klarer Luft einen herrlichen Blick auf schneebedeckte Gipfel. In den Freestyle-Arealen eröffnen sich mit Halfpipes, kleinen und großen Kickern und vielen weiteren Obstacles Anfängern und Könnern gleichermaßen tolle Möglichkeiten und du kannst beeindruckende Sprünge und Tricks ausprobieren. Ein bei Profis beliebter Snowpark im Skigebiet Graubünden ist der Obstacle Park Samnaun.

        Mehr erfahren

        Tipp: Westlich des Alp Trider Eck-Lifts fordert der reine Hindernis-Park mit Funbox, Quarterpipe und Snake selbst erfahrene Boarder heraus.

        Angebote für den Snowboardurlaub – ROBINSON Clubs direkt an der Piste

        Zwei Leute die auf auf ein Gebäude des ROBINSON Club's zufahren

        Die ROBINSON Clubs sind so viel mehr als ein Hotel. In den Clubs in den Regionen Zuers am Arlberg, Kleinarl und Nassfeld verbringst du deinen Skiurlaub direkt an der Piste. Ebenso gut kannst du in Graubünden oder am Ossiacher See einen Snowboard Urlaub buchen. In den ROBINSON Clubs erlebst du deinen wohlverdienten Skiurlaub All Inclusive und genießt das Pistenvergnügen ganz unbeschwert. Buche einen Skiurlaub mit Skikurs für Erwachsene oder entscheide dich für einen speziellen Snowboardkurs. Es ist nie zu spät, etwas Neues auszuprobieren. Ein Snowboardurlaub in Österreich bietet dafür die optimale Gelegenheit!

        Skifahren und Snowboarden für Fortgeschrittene

        Selbst als Profi findest du immer wieder ein neues Ziel, um deinen Stil zu perfektionieren. Im ROBINSON CLUB erlebst du Snowboarden und Skifahren in den schönsten Wintersportgebieten. Skifahren ist für dich Action, Sport, Spaß und Abenteuer? Dann buche die Renntraining-Woche im malerischen Skigebiet um den ROBINSON CLUB AMADÉ oder in einem der größten Skigebiete der Schweiz liegenden CLUB AROSA und erlebe den Kick! Und wenn du das Neueste Equipment testen möchtest, empfehlen wir dir die HEAD Ski- & Snowboard-Testwoche im CLUB AMADÉ.

        Action auf der Piste im Skiurlaub

        Snowboarden und Skifahren – das ist wie Surfen im Schnee, eine gelassene Einstellung zu den Dingen des Lebens und die unbändige Lust, das Gefühl der Freiheit in den Bergen immer wieder zu spüren. Auch für Kinder bieten wir ultimativen Pistenspaß - kindgerecht für alle Leistungsstufen. Du möchtest deine Leidenschaft für Wintersport mit anderen teilen? Dann besuch uns doch auf unserer ROBINSON Facebookseite. Als Einsteiger erlebst du beim Skifahren und beim Snowboarden schnell überwältigende Erfolgserlebnisse. Schon nach wenigen Stunden gleitest du in den Grundschwüngen den Abhang hinunter. Für aufregende Abenteuer beim Skifahren und Snowboarden bieten wir dir professionelles Equipment.

        Dein Frühbucher Winterangebot

        Wenn du dich früh genug entscheidest kannst du von Preisermäßigungen in deinem ROBINSON CLUB profitieren und deinen Urlaub noch entspannter angehen lassen!

        Mehr Tipps für deinen Skiurlaub auf dem Clubblog

        Auf dem ROBINSON Clubblog findest du viele Tipps zum Skifahren, eine praktische Packliste oder Alternativen zum Skifanren. 

        Tipps für den Skiurlaub

        Erlebe unvergessliche Momente in deinem Winterurlaub

        Die ROBINSON Ski- und Snowboardclubs im Überblick

        Snowboarden: Was brauchst du und wieviel kostet es?

        Checkliste für Snowboardreisen

        Für den Snowboard Urlaub eine Packliste zu erstellen macht insbesondere bei der ersten Snowboardreise Sinn. Natürlich kannst du auch vor Ort eine Snowboard Ausrüstung ausleihen. Das empfiehlt sich vor allem dann, wenn du diesen Wintersport erst einmal ausprobieren möchtest. Grundsätzlich besteht eine Snowboard-Ausrüstung aus dem Brett mit Bindung und bequemen Boots. In puncto Kleidung hat sich der Zwiebellook bewährt: Nimm Thermounterwäsche und eine nicht zu warme, aber wasserdichte Jacke mit. Für kältere Tage darf es gerne noch ein zusätzlicher Hoodie sein. Komplettiert wird das Outfit durch Helm, Handschuhe und eine gute Snowboardbrille. Anfänger sollten eventuell auch über Handgelenkschoner und Knieprotektoren nachdenken.

        Was ist ein Skipass?

        Ein Skipass ist eine Zeitkarte für die Lifte und Gondeln eines bestimmten Skigebiets. Du kannst ihn bequem in der Jacken- oder Hosentasche verstauen, da der Zugang zu den Aufstiegshilfen in der Regel kontaktlos funktioniert. Du fragst dich bestimmt: Was kostet ein Skipass? Diese Preise hängen zum einen davon ab, ob der Skipass nur in einem kleinen Skigebiet oder in einem größeren Verbund Gültigkeit besitzt. Zum anderen wird der Preis pro Tag bei Mehrtageskarten natürlich günstiger.

        Snowboardkurse für Anfänger

        Wer Snowboard lernen möchte, sollte unbedingt an einem Kurs teilnehmen. Andernfalls ist die Gefahr, sich eine falsche Technik anzugewöhnen, groß. Ganz entspannt machst du deine ersten Versuche auf dem Board in einem Snowboardurlaub mit Kurs. Viele Anfänger entscheiden sich für einen Snowboardkurs in Österreich. Dabei lernst du unter anderem den richtigen Umgang mit dem Board und geschicktes Fallen. Du übst das Liftfahren und das Aufstehen am Berg mit angeschnalltem Board. Weitere Trainingseinheiten sind das Rutschen auf der Snowboardkante, Girlandenfahren und schließlich der komplette Basisschwung. Außerdem erhältst du für das Snowboard Lernen Tipps, wie du beispielsweise mehr Druck auf die Kanten geben kannst.

        FAQs: Die häufigsten Fragen & Antworten rund um den Snowboardurlaub und Skiurlaub

        Warum Snowboard fahren?

        Passionierte Snowboarder würden sagen: „Wegen dem Glücksgefühl.“ Snowboarding ist ein interessanter Mix aus Skifahren, Surfen, Wellenreiten und Skateboarden. Gelingt der Kanteneinsatz, hat man dank der Fliehkräfte in den Kurven das Gefühl, auf Schienen zu fahren.

        Wohin in den Snowboardurlaub?

        Eine kurze Anreise und fantastische Pisten, Snowparks und Tiefschneehänge – mit diesen Vorteilen locken die Wintersportregionen in Österreich und der Schweiz Skifahrer und Snowboardfahrer gleichermaßen. Für einen rundum unbeschwerten Urlaub in den Alpen liegen viele Skihotels direkt an der Piste.

        Snowboardreisen – worauf achten?

        Auch als Anfänger benötigst du eine grundlegende Ausstattung inklusive Thermounterwäsche, Schneehose und -jacke. Ebenso brauchst du Handschuhe, einen Helm und eine Skibrille – und natürlich ein Snowboard und bequeme Boots. Um von Anfang an Spaß auf dem Board zu haben, solltest du das Skigebiet für deinen Snowboardurlaub sorgfältig auswählen. Eher unbeliebt bei Snowboardern sind Schlepplifte, Ziehwege und schmale Pisten. Als Anfänger solltest du eine Skiregion mit vielen blauen Pisten bevorzugen. Für Fortgeschrittene stellt ein Skigebiet mit anspruchsvollen Snowparks und Freeriderpisten eine gute Wahl dar.

        Welche Pisten eignen sich für Snowboarder für Anfänger und für Fortgeschrittene?

        Als Anfänger solltest du darauf achten, dass das Skigebiet für deinen Snowboardurlaub viele blaue Pisten sowie breite Übungshänge und Liftanlagen mit hohem Komfort besitzt. Echte Cracks haben viel Freude im Schnee, wenn sie an steilen Hängen, im Tiefschnee, in Freeride-Areas und in Funparks mit vielen verschiedenen Obstacles die ein oder andere Herausforderung meistern können.

        Welches Skigebiet ist für Anfänger geeignet?

        Geeignete Skigebiete für Anfänger und für Familien sind beliebte Skigebiete in Österreich: das Skigebiet Gerlitzen Alpe, das Skigebiet SkiAmadé, das Skigebiet Arlberg und das Skigebiet Nassfeld in Österreich.

        Was ist ein Skipass?

        Der Skipass ist ein Ausweis, der ROBINSON Wintersportgäste dazu berechtigt,  während ihres ROBINSON Skiurlaubes die Skikurse und Snowboardkurse sowie die Liftkarten für das gesamte Skigebiet in den Clubs Amadé, Arosa, Schlanitzen Alm und Landskron kostenlos in Anspruch zu nehmen. Im Club Alpenrose Zürs kann das Skipaket vor Ort hinzugebucht werden. 

        Kann man als Erwachsener noch Skifahren lernen?

        Ja, auch als Erwachsener kann man noch Skifahren lernen. Trotzdem sollten sich Erwachsene, die Skifahren lernen möchten, vorbereiten und vorab ärztlichen Rat einholen.