0511/56780104 täglich 8-22 Uhr
Ein Windsurfer, ein Katamaran, und  zwei weitere Windsurfer im Hintergrund surfen bzw. segeln. Im Hintergrund erkennt man hügeliges Land.

Wassersport

Wassersport im ROBINSON Cluburlaub

Was wäre ein Urlaub am Meer ohne Spaß und Bewegung im Wasser? Probiere in deinem nächsten ROBINSON Cluburlaub verschiedene Wassersportarten aus - im Angebot sind Kiten, Segeln, Windsurfen, Stand-Up Paddling, Wellenreiten und Tauchen.

ROBINSON goes TRACKING

Hannover, 04. Juli 2016. ROBINSON und Weatherdock starten gemeinsames Projekt zur zusätzlichen Erhöhung der Sicherheitsstandards an den Wassersportstationen der Clubs. Zusammen mit dem weltweit führenden Hersteller für elektronische Navigations- und Sicherheitsgeräte erhöht ROBINSON mit dem Einsatz des UKW basierten Echt-Zeit-Tracking-Systems easyPOSALERT die Qualität und die Sicherheit der ROBINSON Wassersportstationen.

Die Erstinstallation von 60 Sendern, verteilt auf 2 Clubs, erfolgte bereits Mitte Juni diesen Jahres. Hier wurden gleichzeitig auch die Mitarbeiter vor Ort durch den Weatherdock-Serviceleiter Max Schuster persönlich geschult und in die Handhabung des Systems eingewiesen. Ausprobieren könnt ihr das neue System in unseren ROBINSON CLUBS ESQUINZO PLAYA und JANDIA PLAYA auf Fuerteventura.

  • Zurück zu den Anfängen

    Dort, wo die Erfolgs-Story von ROBINSON einst begann, auf der Kanareninsel Fuerteventura, sind mit den beiden ansässigen Clubs die Vorreiter dieses gemeinsamen Projektes beheimatet. Der CLUB JANDIA PLAYA und CLUB ESQUINZO PLAYA verfügen nun mit dem easyPOSALERT über handliche und tragbare Sendereinheiten, die auf einer kundenspezifischen UKW Frequenz in einem Intervall von wenigen Sekunden den jeweils aktuellen GPS Standort des Senders übertragen. In der Übertragung sind neben der Unit ID des Senders und der aktuellen GPS Position auch Informationen über Kurs und Geschwindigkeit über Grund des Objektes enthalten. Der speziell eingestellte Empfänger in der Wasserportstation verarbeitet diese Daten, so dass Sie auf einem großen Bildschirm angezeigt werden können. Eine solche Information durch die Verwendung der aktuellen GPS Position des Objektes kann in eventuellen Problemsituationen sehr hilfreich, wenn nicht sogar lebensrettend sein.

  • Tracking liefert eine völlig neue Perspektive

    Durch das Tracking ist eine völlig neue Vogel-Perspektive auf das Geschehen auf dem Wasser möglich. Gäste können an der Wassersport-Station am Strand nachvollziehen und beobachten, was draußen vor der Küste los ist. Dieser neue Informations- und Sicherheitslevel kann durchaus Gäste dazu animieren, das Wassersportangebot bei ROBINSON auszuprobieren.

  • Safety first bei ROBINSON - mit dem Easyposalert von WEATHERDOCK

    Die beiden Clubs sind nun nicht nur in der Lage, Wassersport-Gäste die das „Hausrevier“ verlassen haben, zu verfolgen, sondern können nun auch auf Notsituationen noch besser reagieren. So kann direkt am Sender eine Notfallmeldung mittels Alarmtaste aktiviert werden, die die Wassersport-Station unmittelbar erreicht. Hier kann dann umgehend und entsprechend gehandelt und wertvolle Zeit gespart werden.