0848 / 121221 Mo-Sa: 09-20 Uhr, So: 11-20 Uhr

Urlaub auf den griechischen Inseln

Weiß und Blau – das sind die Farben Griechenlands und die der griechischen Inseln. Tauche ein in die abwechslungsreiche Urlaubswelt voller Gastfreundschaft und kulinarischer Highlights.

Urlaub auf den griechischen Inseln

Mehr als Sonne und Strand

Über 6000 Inseln sind es insgesamt, doch nur 87 von ihnen sind bewohnt und touristisch erschlossen. Die griechischen Inseln sind nur ca. drei Flugstunden von Deutschland entfernt und gelten als absolutes Urlaubsparadies. Wer am strahlend weißen Strand in der Sonne liegt und auf das in allen Blaunuancen glitzernde Meer blickt, fühlt sich wie in der Karibik.

Einige Inseln gehören zu Inselgruppen wie den Kykladen, den Ionischen Inseln oder den Dodekanes. Die meisten Inseln liegen in der Ägäis und im Ionischen Meer, einige wenige auch im libyschen Meer. Die größte griechische Insel mit einer Fläche von über 8000 km² ist Kreta, gefolgt von Euböa und Lesbos. Kleine Buchten, steile Felsklippen und hohe Gebirge - entdecke eine von Wind, Sonne und Wasser geprägte Inselwelt – in deinem Urlaub auf den griechischen Inseln. Die drittgrößte Insel der Dodekanes-Inseln ist Kos, auf der der ROBINSON Club Daidalos liegt.

Die Dodekanes – Perlen der Ägäis

Die Inselgruppe der Dodekanes liegt in der östlichen Ägäis und besteht insgesamt aus über 160 Inseln. Zu den beliebtesten Urlaubszielen der Dodekanes zählen die Inseln Rhodos, Kos, Karpathos und Patmos.

Mit über 3000 Sonnenstunden wird Rhodos jedes Jahr bedacht. Damit zählt die viergrößte Insel Griechenlands zu den sonnenreichsten Regionen von Europa. Neben Sonne, Strand und Meer satt, kannst du auf Rhodos Kloster, Kapellen und berühmte Ruinen wie die Akropolis von Lindos bewundern.

Nordwestlich der Insel Rhodos, nur wenige Kilometer vom Festland entfernt, liegt Kos, eine der meist besuchten und schönsten Inseln Griechenlands. Die Geburtsinsel des berühmten Hippokrates zieht mit ihren wunderschönen Stränden Jahr für Jahr Urlauber in ihren Bann.

Die Kykladen – das Reiseziel für Rucksacktouristen

Santorin, Mykonos, Naxos, Andros, Paros – das sind nur einige der vor allem bei jungen Rucksacktouristen beliebten Inselgruppe im Ägäischen Meer. Nur wenige Inseln verfügen über einen Flughafen. Aus diesem Grund hat sich das sogenannte Inselhüpfen mit Fähren von einer Insel zur nächsten zu einer beliebten Reiseform entwickelt.

Kreta – die Königin der griechischen Inseln

Paradiesische Strände, antike Ausgrabungsstätten, beeindruckende Landschaften – Kreta liegt im offenen Mittelmeer, rund 160 km vom griechischen Festland entfernt. Sonne tanken an einer der vielen malerischen Buchten, Schluchten durchwandern und Gipfel erklimmen – das kannst du in Kreta bei deinem Urlaub auf den griechischen Inseln.

Weitere Infos zu Urlaub in Griechenland

Kos - eine Perle der griechischen Inseln

Kalimera! So fröhlich wirst du auf der griechischen Insel begrüßt. Kalimera bedeutet „Guten Morgen“ und gut fängt jeder Tag in deinem Urlaub auf Kos an. Die Sonne lacht und das Meer leuchtet strahlend blau. Kos begeistert mit schönen Stränden, einsamen Badebuchten und wilden Landschaften umrahmt vom Dikeos-Gebirge.

Kos ist nach Rhodos und Karpathos die drittgrößte Dodekanes-Insel und liegt in der östlichen Ägäis. Die gleichnamige Hauptstadt von Kos ist auch gleichzeitig die größte auf der Insel. Von Kos gibt es zahlreiche Fährverbindungen zu den Nachbarinseln oder in das türkische Bodrum.

Klima und Reisezeit auf den griechischen Inseln

Ab dem Frühling blühen die griechischen Inseln richtig auf. Die Zeit zwischen Ende April bis Mai gehört zu der schönen Reisezeit. Das Klima ist mild, es ist sonnig aber nicht zu heiß. Die Tagestemperaturen klettern auf über 20 Grad Celsius. Die Wassertemperatur ist mit 15 bis 18 Grad noch sehr frisch und eher ein Badespaß für Hartgesottene. Die Hauptsaison für alle Badeurlauber dauert im Hochsommer von Juni bis September.

Im Juni kann es schon mal knackige 30 Grad Celsius warm werden, die Wassertemperaturen liegen bei 21-23 Grad Celsius. Auf den Deodekanes-Inseln, zu denen auch Kos gehört, kann das Thermometer im Hochsommer schon mal die 40-Grad-Marke knacken. Aber auch der Herbst ist perfekt für einen Badeurlaub. Denn besonders im September und Oktober sind die Wassertemperaturen noch angenehm warm. Für alle, die im Winter auf die griechischen Inseln reisen möchten, ist ein Regenschirm im Koffer nicht verkehrt. Besonders zwischen Dezember und März können die Urlaubstage schon mal kühl und nass werden. Da die Hauptreisezeit dann bereits vorbei ist, sind auch viele Restaurants und Hotels geschlossen und Transportmittel verkehren nur eingeschränkt.

Sehenswürdigkeiten, Feste und Anlässe

Überall auf den griechischen Inseln ist die griechische Geschichte hautnah erlebbar. Du findest Ruinen oder antike Stätten, die dich in eine andere Zeit versetzen und jeden Besuch wert sind.

1. Kos: Das Asklepieion von von Kos gehört zu den bedeutendsten archäologischen Stätten auf der Insel. Die Stätte liegt knapp 100 Meter über dem Meeresspiegel auf einem Hang und ist in mehreren Terrassen angelegt und über Freitreppen miteinander verbunden. Die Einrichtung besteht aus einem Tempel, einer Schule und einem Sanatorium und wurde im 4. Jahrhundert v. Chr. errichtet. Sie zählt zu den berühmtesten Kultstätten in Griechenland.

2. Kreta: Der Palast von Knossos wurde ca. um 1900 v. Chr. errichtet und galt zu minoischer Zeit als der größte Palast auf Kreta. Besichtigen kann man eine Rekonstruktion, da der Palast um 1700 v. Chr. fast vollständig zerstört wurde.

3. Rhodos: In der mittelalterlichen Festungsstadt fühlst du dich in eine andere Zeit versetzt. Die Stadt ist im 14. Jahrhundert erbaut und bietet mit ihren elf Toren und der vier Kilometer langen Mauer einen beeindruckenden Anblick.

Auf den griechischen Inseln gibt es das ganze Jahr über zahlreiche Feste zu feiern. Geprägt von der orthodoxen Kirche sind insbesondere viele Namenstage von Heiligen auch heute noch Feiertage. Im März/April wird auf den Inseln das Osterfest gefeiert, der wichtigste Feiertag in der griechisch-orthodoxen Kirche. Hier erlebst du feierliche Prozessionen und Gottesdienste. Das Hippokrates-Festival von Juli bis August auf Kos bietet ein buntes Programm mit Konzerten, Filmen und Kunstausstellungen.

Tipp: Kos und Westpeloppones - Cluburlaub auf den griechischen Inseln

Club Kyllini Beach
  • Tennis
  • WellFit
  • Segeln

Club Kyllini Beach

Westpeloponnes . Griechenland

  • 23.07.2017 - 27.10.2017
  • 7 Tage, All Inclusive
  • Doppelzimmer
  • ab Frankfurt
  • Preis pro Person
ab CHF 1.191
Zum Angebot
Club Daidalos
  • Familie
  • Strand
  • Segeln

Club Daidalos

Kos . Griechenland

  • 23.07.2017 - 30.10.2017
  • 7 Tage, Vollpension
  • Doppelzimmer
  • ab München
  • Preis pro Person
ab CHF 1.377
Zum Angebot

Kos: Aktivitäten im Club Daidalos

Mit dem CLUB DAIDALOS auf der Insel Kos findest du gleich zwei traumhafte Ziele für deinen Urlaub auf den griechischen Inseln. Die Anlage liegt direkt am Meer und verzaubert dich jeden Morgen mit einem magischen Farbenspiel. Wassersportarten wie Surfen, Segeln und Stand-Up Paddling, aber auch Outdoor-Aktivitäten wie Biken, Bogensport und Wandern werden in beiden ROBINSON Clubs groß geschrieben. ROBY BABY, ROBY CLUB, R.O.B.Y. und ROBS – du brauchst ein bisschen Zeit für dich und möchtest deine Lieben trotzdem bei dir haben? Kein Problem, denn in deinem Urlaub auf den griechischen Inseln erwarten die ROBINS deine Kinder mit einem fantasievollen und abwechslungsreichen Betreuungsangebot, von dem kleine Gäste gar nicht genug bekommen können. WellFit, Funsport – lass dich mitreißen und probiere Neues aus – in deinem ROBINSON Club Urlaub auf den griechischen Inseln.